(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

AIAS - Oesterreich braucht Spitzenforscher
R.U.GAY, 23.12.2005 13:03 MEZ


 
Austrian Institute for Advanced Science and Technology" (AIAST)

http://science.orf.at/science/news/142842

So also wird unsere "University of Excillence" heissen. Ich weiss aber noch nicht, ob dort nun, da es doch grosse Parallelen zwischen dem Namen dieses Instituts und der bekannten Gruppe "Alpha Foundation Institute for Advanced Study" (AIAS), auch interessante Forschung im Bereich der unten

http://infmathphys.inter.at/comments.php?code=entr[...]

erwaehnten neuen Energie betrieben wird. Vielleicht erhaelt ja Myron W. Evans eine Professur und die AIAST wird bald in aller Welt bekannt sein.

1 Kommentar (< 5588 T)


mag.e, 23.12.2005 16:45 MEZ

Man könnte dem Höllinger ja mal nahelegen, dass die "Generally Covariant Unified Field Theory" äußerst vielversprechend ist und sich durch die Erzeugung von Energie aus der Raumkrümmung und -torsion enorme wirtschaftlicher Nutzen abzeichnet. Vielleicht bekommen wir dann hochdotierte Posten am AIAS(T).


<< zurück