(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Wie man ein schlechter theoretischer Physiker wird
dr.e, 22.12.2005 14:58 MEZ


 
Wer erinnert sich noch an Dr. Randell Mills, den CEO der BlackLight Company? Der Nobelpreisträger Gerard 't Hooft (elektro-schwache Wechselwirkung) würde ihn als "schlechten theoretischen Physiker" bezeichnen, John Baez, Autor von "This Week's Finds in Mathematical Physics" schlicht als "Crackpot".

't Hooft will uns helfen, entweder selbst zu schlechten theoretischen Physikern zu werden (gewiss lässt sich dieses Schema auch auf Mathematik und Informatik übertragen) oder aber solche zu erkennen. Nebenbei gibt er uns auch Ratschläge, wie man zum guten Theoretiker wird:
http://www.teilchen.at/news/22122005grumil22112005[...]

John Baez macht uns die Früherkennung von Crackpots noch einfacher, mit seinem Crackpot-Index:
http://math.ucr.edu/home/baez/crackpot.html

Wenn jemand üben will, so kann man das Gelernte gleich bei Myron W. Evans und seinem Alpha Foundation Institute for Advanced Study (AIAS) anwenden:
http://www.aias.us

Das Buch über "Generally Covariant Unified Field Theory" (die bereits zur Mainstream-Physik gehört, wir wissen es nur noch nicht) findet man auch im Netz (Achtung: 1,9 MB, 571 Seiten):
http://aias.us/Comments/Evans-Book-Final.pdf

Alleine mit dem Vorwort kommt man auf einen Crackpot-Index von über 100, wenn ich mal vorsichtig schätze.

4 Kommentare (< 5510 T)


mag.e, 23.12.2005 19:18 MEZ

Da hast du nicht ganz unrecht. Ich hab mich schon gefragt, ob er will, dass man ihn Ernst nimmt. Wer kommt auf die Idee einen Holz-Hintergrund zu setzen?


strange zankl character, 23.12.2005 13:05 MEZ

Die Seite "How to get a bad theoretical Physicist" ist zeitgleich auch ein "How to design a bad HTML page". Der Mann ist sehr kompakt.


mag.e, 22.12.2005 15:37 MEZ

Lustig was sich im arXiv über das AIAS findet:
http://arxiv.org/PS_cache/physics/pdf/0302/0302016[...]

Zitate:
"We felt that something must start to be doing in order to denounce this state of affairs to the public and to stop the proliferation of mathematical nonsense
in scientific journals."
"The AIAS paper should never be published by any serious journal."


R.U.GAY, 22.12.2005 15:05 MEZ

Juhu! Endlich...


<< zurück