(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Ein neuer Feind: BlackLight Power
dr.e, 5.11.2005 22:47 MEZ


 
Wie wir alle wissen ist eine Säulen des InfMathPhys-Blogs, sich neue Feinde zu suchen, die dann von der Gebein-Kagnipsum bekämpfen werden.
(vgl. http://infmathphys.inter.at/comments.php?code=entr[...])

Im Bild seht ihr Dr. Randell Mills, der einen Medizin-Doktor aus Harvard und weitere technische Abschlüsse sein eigen nennt, Chef der US-Firma BlackLight Power ist und eine Theorie entwickelt hat, die mit der Quantenphysik aufräumt und zugleich die theoretische Basis für die Erzeugung billiger, leicht verfügbarer, sauberer und überhaupt extrem toller Energie ist. Und das geht so: Wie wir alle Wissen, legt die Schrödingergleichung den niedrigsten Energiezustand des Elektrons im Wasserstoff mit -13,6 eV fest. Nun soll es laut Mills aber Niveaus darunter geben, auf welche das Elektron mit Hilfe eines Katalysators gebracht werden kann. Das erzeugte Niederenergie-Hydrogen nennt er Hydrino und mit der durch diesen Prozess freigesetzten Energie will er seinen Firmenwagen antreiben. In seiner Interpretation bilden die Elektronen eine massive Schale mit infinitesimaler Dicke um den Kern, was aus einer Wellengleichung und äußerst fragwürdiger Mathematik folgt. Bei einer Ionisation wird diese Schale dann wohl vom Kern durchschlagen und es entstehen sogenannte perforierte Elektronen. Ich hoffe, die Gebein-Kagnipsum schlägt sofort zu, denn immer mehr Medien widmen sich dem Thema und Mio. von Dollars werden investiert. Kritiker haben sich natürlich auch schon mannigfaltig formiert, aber keiner von denen ist wirklich gewaltbereit.

Vergleiche auch:
http://www.blacklightpower.com
http://www.hydrino.org
http://education.guardian.co.uk/higher/research/st[...]
http://www.villagevoice.com/news/9951,baard,11218,[...]
http://www.phact.org/e/blp.htm (ein Kritiker)

PS: Unbedarfte Leser mögen sich fragen, warum ich einen arglos wirkenden Wissenschaftler mit revolutionären Idee offenbar grundlos angreife. Tue ich dies weil ich persönlich frustriert bin? Ein Neider? Einfach bösartig? Mit der OPEC im Bunde? Nichts von alledem: Seine Papers sehen aus, als wären sie mit Word verfasst! Wenn das nicht Grund genug ist...

8 Kommentare (< 5638 T)


Realist, 7.11.2005 14:27 MEZ

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen!


griff, 7.11.2005 13:14 MEZ

Nobody fucks with 'Chesuus'!


sebio, 7.11.2005 12:17 MEZ

If you pull A piece out on me I'll stick it up your ass and pull The trigger until it goes 'Click'. ...


R.U.GAY, 7.11.2005 0:41 MEZ

Fuck the fucking fuck fuck fuck! KEEP PHYSICS REAL!


necropedophil, 6.11.2005 18:48 MEZ

"You're entering a world of pain!"


Quintana, 6.11.2005 17:37 MEZ

You say it, man. Nobody fucks with the Jesus.


mag.e, 5.11.2005 22:56 MEZ

Ich kann nicht anders als noch ein Zitat zu posten - so sprechen bitte Nobelpreisträger:
"If you could fuck around with the hydrogen atom, you could fuck around with the energy process in the sun. You could fuck around with life itself," claims Dr. Phillip Anderson, a Nobel laureate in physics at Princeton University. "Everything we know about everything would be a bunch of nonsense. That's why I'm so sure that it's a fraud."


mag.e, 5.11.2005 22:51 MEZ

Ich habe in meinem Bericht hoffnungslos übertrieben, village voice fasst es viel besser als ich in Worte, was Mills wirklich leistet:
"Mills says that with this new understanding he's produced clean and limitless energy and an entirely new class of materials and plasma that will reshape every industry in the coming decade. Mills also claims breakthroughs in artificial intelligence, cosmology, medicine, and perhaps even a form of gravitational jujitsu."


<< zurück