(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Mit Stoff umwickelte Holzstocher
ledo, 2.5.2005 16:37 MEZ


 
Wie zitierte schon Ghost Dog aus dem Hagakure:

Among the maxims on Lord Naoshige's wall, there was this one: "Matters of great concern should be treated lightly." Master Ittei commented, "Matters of small concern should be treated seriously."

In ganz kleiner, kaum leserlicher Schrift ist auf dieser Wand außerdem gestanden: "Und mir is wichtig, dass olle gsunde Zähn hom".

http://www.3sat.de/3sat.php?/nano/news/78646/index[...]

11 Kommentare (< 5823 T)


ledo, 3.5.2005 9:02 MEZ

Habe ich dir schon von meinem Freund, dem Hirofumi aus Kyoto erzählt? Dessen Großvater hat ein Samurai-Schwert daheim, ein Familienerbstück. Im zweiten Weltkrieg, als die Zeiten hart waren, hat seine Großmutter damit Gemüse geschnitten. Wenn ich dann meine Zatoichi-DVD bekomme, werden wir ihn gemeinsam anschauen, und er wird mir alle Details, die unsereiner nicht versteht, erklären.


koala, 3.5.2005 8:48 MEZ

Mhm. Da denkt man, Urgeschichtler leben hinter dem Mond, dabei war der doch offenbar ganz modern.


ledo, 3.5.2005 8:43 MEZ

@koala: Ah ja, dass der Urgeschichte-Mensch gestorben ist, habe ich schon mitbekommen. Dabei war er (paradoxerweise) ja noch nicht einmal sehr alt. Ist schon oißerst interessant, dass der das Hagakure offenbar ganz im Ernst gelesen hat. Wahrscheinlich auch ohne den Ghost Dog zu kennen. Schon eine verrückte Sache, nicht. Da wären wir nicht so ohne weiteres draufgekommen.


koala, 3.5.2005 8:06 MEZ

Lieber Ledo, da fällt mir auch eine Geschichte ein: Bei uns in Ibk ist der Urgeschichte-Mensch verstorben, der Konrad Spindler. Und auf seiner Parte war auch ein Spruch aus dem Hagakure! Irgendsowas mit: Wenn man zwischen dem Leben und dem Tod wählen kann, ist es immer besser, den Tod zu wählen.


mag.e, 2.5.2005 22:11 MEZ

Und Hausbauen macht Spaß, denn man kann lustige Musik machen.


sb, 2.5.2005 20:26 MEZ

Zatoichi ist auf jeden Fall ein sehr sehenswerter (haha) Film. Man lernt solche Lebensweisheiten wie: Blindheit behindert einen ueberhaupt nicht, solange man ein Masseur mit blondgefaerbten Haaren ist.


klus, 2.5.2005 20:23 MEZ

Naja, ich weiss nicht wie erfolgreich man mit dem Seppukuversuch sein wird, man koennte aber zunaechst damit beginnen, sie sich in die Augen zu rammen, so wie es Takeshi Kitano im Film "Brother" anhand eines Beispiels gezeigt hat. Dann kann man ja immer noch weiterschaun, nicht.


eltom, 2.5.2005 19:31 MEZ

nette shorts haben diese typen auf dem foto :)


ledo, 2.5.2005 17:43 MEZ

Der koala hat mir ja einmal einen Zahnstocher der Marke Samurai geschenkt. Den halte ich natürlich sehr in Ehren. Aber klus, mir ist jetzt nicht klar, ob der groß genug ist, um mit ihm Seppuku zu begehen.


klus, 2.5.2005 17:34 MEZ

Nicht umsonst gibt es in Italien Zahnstocher der Marke Samurai.


mag.e, 2.5.2005 17:07 MEZ

Jetzt wird mir endlich klar, warum ein junger Japaner freiwillig zum Samurai wird, wo ihn doch mit spätestens 30 das Seppuku erwartet (aus welchen Gründen auch immer) - aber immer noch besser, als mit 30 an Zahnfäule dahinzusiechen.


<< zurück