(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Progressive
schwarzerkaffee, 22.2.2005 23:30 MEZ


 
Also, so wird's gemacht.

1) Klicke auf den Link www.liveradio.de in
http://infmathphys.inter.at/comments.php?code=entr[...].
(Anm. Ich habe mir diesen Link in die sogenannte "Bookmarkleiste" gelegt und brauche in nur noch mit der "Mouse" in ein neues "Window" zu siehen. Dazu benötigt man alledings "Firefox Plugins" und ein wenig Geschick.)

2) Links neben dem Wort "Suche" im ersten orange-gelben Horizontalbalken von oben gesehen befindet sich ein weißes Kästchen, das die Hinweise "Station, Genre" zeigt. Achtung, dies sind keine default Werte (Werkseinstellungen). Man kommt nicht drum herum etwas in das Kästchen zu tippen, wobei es sehr ratsam ist, die Hinweise zuerst zu entfernen (mit der "del" Taste -> Cursor Rechts von "Genre" halten, "entf" Taste -> Cursor links von "Station" halten). Nachdem nun das Kästchen von jeglichen Hinweisen befreit ist, tippen wir nun das Wort "progressive" in das just blanke Feldchen formerly known as Kästchen.

3) Die Seite verändert sich wie durch geisterhand. (In diesem Schritt ist nichts zu tun)

4) Die Seite zeigt nun eine Liste. Das soll jedoch nicht verwundern, das ist der gewünschte Effekt. Etwa bezeichnet der ganz linke Eintrag die Numerierung der Liste (mit eins beginnend). Auf Platz 14 findet sich etwa

14 "play" "info" [Starstream 128] Progressive Rock Universe
Progressive Rock

und in der letzten Spalte "128". Dies bezeichnet die sogenannte Bitrate (= Internetflussdichte). Auch hier gilt je ziemlich desto.

5) Beim Betätigen des Knopfes "play" hängen die Resultate vom jeweiligen Betriebsystem ab (SuSE, FC, etc), ob man überhaupt ein Betriebsystem verwendet (Windows) und ob man einen Browser zum Surfen verwendet (Firefox, Mozilla, Opera, .. ) oder nicht (IE). Ich spreche nun für die löbliche Kombination SuSE 9.0 und Firefox 1.0:
Es erscheint ein freudliches "Popup", dass mich fragt: "Mit welchem Programm möchten Sie listen.pls öffnen" und mir die Antwort liebenswerterweise mit einem netten "(default) xmms" erleichtert. Ich sage "ok"(also ich klicke auf das Feld "ok").

6) Das Programm "xmms" wird gestartet und es erscheint "Pre-Bufferin x kB/32kB" (x = 0:4:32). Was "Pre-Buffereing" bedeutet würde hier den Rahmen sprengen, jedoch soviel soll gesagt sein: es ist sehr wichtig und unglaublilch kompliziert.
Nach kaum wahrnehmbarer Zeit jedoch verschwindet dieses "Pre-Buffering" und es ist Musik zuhören. Ist dies nicht der Fall, habes Sie wieder einmal nichts verstanden!

7) Zurück auf der Liste kann unter Betätigung des Knopfes "info" ein Informationsdialog geöffnet werden, der u.a. auch den aktuellen Interpret und Songtitel anzeigt. Dies sollte aber normalerweise auch im xmms ersichtlich sein. Für den normalen Musikhörer ist hier Schluss. return;

8) Für richtige Liebhaber des Progressiven (Von Fusion bis Prog Metal, von Bruford bis Dream Theater) der kann den Musik Genuss noch steigern, indem neben der "liveradio" Seite (ev in einem neuen "Tab") die Seite

http://www.progarchives.com

öffnet. Wird nun in dem oben genannten Informationsdialog ein ( ev. bislang unbekannter) Interpret angezeigt, der ihr Interesse besitzt, dann geben sie auf der progarchives Seite einfach den Namen des Interpreten ein das Suchfeld (weiß in erstem blauen Rahmen von oben. Mit der Schrift "search here band or CD" gleich verfahren wie oben mit "Station, Genre"). Im Normalfall sollte eine genaue Beschreibung mit ev. gratis mp3 files und zahlreichen Links folgen.

gerade jetzt: dudelsack sound von "landmarq". noch nie gehört. tippe namen ein, siehe da genaue beschreibung, und der sound wird auch besser.

9) nicht

10) kleine jägermeister

11)

...

16661) ist prim!!!

4 Kommentare (< 5898 T)


Brian Ferry, 23.2.2005 10:00 MEZ

I'm not on air right now.


ledo, 23.2.2005 9:52 MEZ

Depeche Mode? Wieso lauscht er nicht seinen Idolen? Brian Ferry und der Rest von Roxy Music, Barry White, Burt Bacharach, Elvis Costello, etc.


klus, 23.2.2005 9:29 MEZ

Lieber Herr Kollege, es ist natuerlich so, wie sie es sagen, nicht. Einfach wunderbor, wie von ihnen beschrieben. Heute zu frueher Stunde zu empfehlen: BONG/Depeche Mode/MODEified und der Tag beginnt mit grosser Froide.


ledo, 23.2.2005 8:15 MEZ

Jetzt klicke ich schon seit Stunden auf den Link www.liveradio.de in
http://infmathphys.inter.at/comments.php?code=entr[...], und nichts passiert.

Das muss wohl daran liegen, dass ich keinen Firefox, sondern einen Safari benutze.


<< zurück