(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Würdigungspreis der Bundesministerin
ledo, 7.12.2004 12:38 MEZ


 
Dass mir hier ja nie mehr irgendwer irgendwas über die sehr geehrte Frau Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur sagt. Da bin ich strikt dagegen. Sie ist eine sehr kompetente und sympathische Frau.

Heute habe ich einen Brief von ihr bekommen. Sie schreibt, dass sie mir für meine hervorragenden Studienleistungen den Würdigungspreis der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur verleiht. Dieser Preis besteht aus einem Geldbetrag von € 2.000,-- und wird seit 1990 jährlich an die besten Absolventen und Absolventinnen der wissenschaftlichen Universitäten vergeben, schreibt sie.

Wenn ich möchte, schreibt sie, dann könnte ich diesen Preis sogar persönlich entgegennehmen. Man würde ihn mir im Rahmen einer Feier am 17. Dezember 2004, 13:00 Uhr, im Audienzsaal des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Minoritenplatz 5, 1. Stock, überreichen. Ich glaube, das wird sich leider nicht ausgehen. Meine Kontonummer habe ich ihr gegeben, das dürfte reichen.

31 Kommentare (< 5974 T)


nulldefizit, 8.12.2004 11:05 MEZ

grautuliere zuersteinmal!!

lieber schwarzerkaffe exkremente find ich guuuut. verräter, wärest du ein richtiger märtyrer (siehe braveheart:freeeeeeeedom) würdest du sagen:" geh kackn" (siehe: sinnlos im weltraum) oder du würdest das geld nehmen und damit dein haus isolieren.


mage, 7.12.2004 21:17 MEZ

Also jetzt, lieber schwarzerkaffee, musst Dich damit rausreden, dass jemand deinen Account verwendet hat, sonst können wir dir keine Zurechnungsfähigkeit mehr attestieren.


matz, 7.12.2004 21:13 MEZ

Ich bin heute etwas später heimgekommen, da ich Russisch-VO hatte und dort einen Vokabeltest, in dem ich sicher hervorragend abgeschnitten habe, obwohl ich vorher keine Zeit zum Lernen hatte, weil ich mein Paper noch erweitern musste. Das tut aber nichts zur Sache. Eigentlich bekommt ein FWF-Forscher zumindest finanziell jedes zweite Monat einen solchen Preis. Sogar wenn er dreckiger Mathematiker ist. Die sind also auch sehr geehrt.


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:41 MEZ

S


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:41 MEZ

C


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:41 MEZ

H


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:41 MEZ

W


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:41 MEZ

A


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:41 MEZ

R


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:41 MEZ

Z


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:40 MEZ

E


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:40 MEZ

R


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:40 MEZ

K


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:40 MEZ

A


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:40 MEZ

F


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:40 MEZ

F


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:40 MEZ

E


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:40 MEZ

E


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:39 MEZ

R


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:39 MEZ

U


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:39 MEZ

L


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:39 MEZ

E


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:39 MEZ

S


schwarzerkaffee, 7.12.2004 20:37 MEZ

oder er gibt mir alles und euch nix. auch nicht so schlecht. oder er gibt euch nichts und mir den rest. von mir aus. ich kann ja dann im namen ledo's ... äh nein doch lieber nicht. .. im namen des infmathphys konsortiums zur bundes liesl gehen und den preis dankend entgegen nehmen. anschließend kann ich ja unter ausufernden gebärden schimpftiraden von mir geben und dabei rücksichtslos in die hofburg urinieren. etwas in der art habe ich mir gedacht - auf jedenfall etwas mit exkrementen. gute idee (so n'scheiß)


mage, 7.12.2004 17:43 MEZ

Genau, oder er entschließt sich den Preis unter uns aufzuteilen, dann behält er wenigstens etwas davon.


Ein neider, 7.12.2004 17:40 MEZ

Vielleicht sollte der Herr Ledo im Namen der InfMathPhysGruppe der Frau Ministerin schreiben, dass er unzufrieden ist mit ihr, und daher den Preis nicht annehmen will. Das hat Sartre mit dem Nobelpreis auch gemacht.

Oder die InfMathPhysGruppe schreibt unter Ledos Namen... Das müsste doch auch möglich sein. und den Schneemann nehmen wir ihm auch weg! und Sebi seinen Stern!


matz, 7.12.2004 15:32 MEZ

Ihr Neider! Ganz offensichtlich war es ledos ehrlichste Absicht, die Frau Bundesminister ironisch zu kritisieren. Dass er einen Preis "fuer die besten AbsolventInnen" bekommen hat ist ihm nur nebenbei rausgerutscht und war im Sinne einer korrekten Wiedergabe auch nicht zu vermeiden. Vor lauter Bescheidenheit wollte er eigentlich ueberhaupt unter einem Pseudonym bloggen, aber es ist ihm nicht gelungen den sagenhaften Bug ein zweites Mal zu reproduzieren.


ledo, 7.12.2004 15:20 MEZ

Jaja, aber den Schneemann hast du nie ins Heft geklebt bekommen. Har har har.


ich ich ich, 7.12.2004 15:19 MEZ

habe in der volksschule auch ganz viele freißaufgaben gemacht und dann hat mir die lehrerin einen goldenen stern ins mitteilungsheft geklebt...


schwarzerkaffee, 7.12.2004 15:12 MEZ

presser...


mage, 7.12.2004 14:26 MEZ

Im Sinne der Solidarität und aus reinem politischen Reaktionismus, solltest Du BM Lisl aber schon besuchen gehen und ihr Deine Meinung sagen - nicht zum Preis natürlich, der ist super. (Gratuliere.)


<< zurück