(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Geburtstag
ledo, 2.12.2004 14:06 MEZ


 
Mit blankem Entsetzen musste ich feststellen, dass der verehrte Herr GAY geplant hat, die versammelte Gemeinde nach Bielefeld zu lotsen, um dortselbst meinen Geburtstag zu zelebrieren. Dieser Plan ist kein guter. Schon allein deswegen, weil ich morgen nicht in Bielefeld sein werde. Sondern in Ibk. Jetzt bald, so um 3 werde ich aus meinem Bureau aufbrechen und mich auf den Weg machen, damit ich heute noch ein gutes Kiachl verzehren kann.

Morgen werde ich dann auch ein gutes Kiachl verzehren. Um 18:00 treffe ich mich mit ein paar Freunden (ECHTE Freunde, niemand von euch!) vor dem Café Katzung. Ich möchte aber auch euch alle herzlich dazu einladen. Natürlich seid auch ihr echte Freunde. Zumindest diejenigen von euch, die ich persönlich kenne.

Nach getaner Arbeit werden ich mit meinen anderen Freunden weiterziehen ins Treibhaus, um dort den Ausführungen des Kollegen Vitásek zu lauschen. Das verspricht auch, ein wissenschaftliches Großereignis der Sonderklasse zu werden. Lasst es euch nicht entgehen.

7 Kommentare (< 5976 T)


mage, 2.12.2004 16:21 MEZ

Und ich weiss jetzt immer noch nicht, ob wir dazu aufgefordert sind, den Kollegen ledo irgendwann irgendwo hochleben zu lassen. Aber hab vermutlich eh keine Zeit - aber wie ist das mit diesem Freitags-Fest (ich sag nur Ziachkropfn) - da würd ich dann schon noch zu später Stunde erscheinen - und dann ledo gratulieren ui können würde die Freude glatt verdoppeln.


roli, 2.12.2004 15:54 MEZ

Ich weiß. Mir ist es auch irgendwie unangenehm.


schwarzerkaffee, 2.12.2004 15:34 MEZ

da muß ich doch gleich kotzen .....


roli, 2.12.2004 15:19 MEZ

Danke ledo. Wäre nicht nötig gewesen.


ledo, 2.12.2004 15:17 MEZ

Des weiteren möchte ich betonen, dass mein vorangegangener Kommentar völliger Mumpitz ist und der werte Kollege roli natürlich nicht frustiert ist, sondern ausgeglichen und effektiv, wie es sich gehört. In diesem Sinne möchte ich sogar soweit gehen, den Kollegen roli als mein großes Vorbild und quasi als meinen Mentor zu bezeichnen. Zeawas Schluffis.


ledo, 2.12.2004 14:29 MEZ

Hört nicht auf ihn, meine Freunde. Der Kollege roli ist nur frustriert, weil er morgen bis um 2 am Nachmittag seine Anfängerübungen halten muss und deshalb nicht schon heute in das heilige Land fahren kann. Meine Freunde, er kann auch morgen nicht um 18:00 am Christkindlmarkt sein. Denken wir dann morgen an ihn, meine Freunde.


roli, 2.12.2004 14:18 MEZ

Was soll das ein? Etwa ein nicht nicht Erfolg versprechender Versuch sich beim InfMathPhys-Konsortium unbeliebt zu machen?


<< zurück