(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

ICT?
ledo, 29.11.2004 16:06 MEZ


 
Danke für die Information über den hinkünftigen Standort von matz, schwarzerkaffee, halti und martin! Mir als Emigranten ist allerdings 'das ICT-Gebäude' kein Begriff. Könntet ihr mir bitte sagen, wo das ist? Nur damit ich weiß, vor welcher Tür ich hinkünftig meine Zeitung platzieren muss. Anzünden, anklopfen, eh klar.

Als kleine Gegenleistung habe ich den Standort meines Bureaus (es trägt den schönen Namen V5-216) an Hand einer kleinen Skizze veranschaulicht.

9 Kommentare (< 5840 T)


mage, 30.11.2004 21:31 MEZ

Wie wärs mit einer Galerie zu einer noch stattzufindenden InfMathPhys-Begehung des ICT mit DigiCam? Wär doch was, mit lecker Bierchen und hie und da einen lecker Kaffee schlürfen.


mage, 30.11.2004 14:45 MEZ

Das stimmt fast. Die Favelas sind halt fertig aber nicht bezogen, vielleicht deshalb weil kein Schüler da drin den Winter überleben würde. Schließlich gibts Favelas sonst auch nur in der tropischen Klimazone.


ledo, 30.11.2004 11:06 MEZ

Aha, so ist das. Ich war der Meinung, dass da schon lang Schüler drin sind. Interessant. Mir scheint, das ICT-Gebäude ist schneller aufgestellt worden als das Basecamp.


mage, 30.11.2004 10:55 MEZ

Nein, noch immer keine Schüler. Das Gulag wird wohl erst ab Februar in Betrieb sein und uns einen nie versiegenden Quell an Pausenbroten und Schulmilch liefern.


ledo, 30.11.2004 9:47 MEZ

Ja, stimmt, beim roli in Mainz ist es wirklich längst nicht so schlimm wie bei mir. Ich habe seine Uni zwar nur in der Nacht gesehen, aber ein solches Debakel wie hier kann Mainz auch unter Tags nicht sein.

Aha, ICT ist das, wo die Quantenoptiker wohnen. Jojo, ich seh schon. Und wer wohnt jetzt in den Favelas? Immer noch die Schüler?


roli, 30.11.2004 8:39 MEZ

So schlimm sieht es in Mainz nicht aus. Der Mathe-Physik-Phsychologie-Bau ist der Uni Bielefeld architektonisch sehr ähnlich, hat aber nur drei Kreuzungspunkte, ist also vergleichsweise winzig.


matz, 29.11.2004 19:08 MEZ

Ich war immer der Meinung, dass roli und ledo übertreiben, wenn sie über Deutschland jammern. Jetzt habe ich aber großes Mitleid mit ledo. Was ist den das für ein Ding? Ein Betonfraktal?

Das ICT-Gebäude steht im Eck zwischen Architektur und Bauingenieuren. Mehr kann man dazu nicht sagen. Es ist halt ein großes Haus.


ledo, 29.11.2004 18:24 MEZ

Jaja, die Uni Bielefeld ist schon eine der schönsten Unis der ganzen Welt. Kotz! Muä! Sehr interessant ist auch das völlige Fehlen jeglicher Thermoisolierung der Fenster. Überhaupt in dieser Jahreszeit.

Mein Chef Thomas Zink hat einmal erzählt, dass die Uni beim Bau Betrügern auf den Leim gegangen ist. Die haben angegeben, die Uni mit Asbestfarbe angestrichen zu haben, nachher hat sich aber herausgestellt, dass die Farbe eine ganz gewöhnliche war. Pech gehabt, sonst wäre die Uni inzwischen sicher schon dem Erdboden gleich gemacht worden.

Das Gebäude im linken unteren Eck ist nicht das ZiF. Das ist der BLB. Siehe http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Ueberblic[...] . Die Richtung stimmt aber - nur ist das ZiF weiter oben im Wald.

Aber was ist nun mit dem ICT-Gebäude? Ist es das 'Klein-Sao-Paulo' rund um die Eule?


mage, 29.11.2004 18:05 MEZ

Ich erkenne das unglaubliche Konglomerat von Beton, Stahl und Glas wieder, das sich Uni Bielefeld nennt.Ich würde es fast eine akademische Zitadelle nennen. Besonders beeindruckt hat mich ja der angeschlossene Bahnhof mit Brücke zur Uni, sehr chic. Da ganz im Eck links unten ist glaube ich übrigens das ZiF in dem wir damals zur Konferenz waren.


<< zurück