(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Erfolg durch Bienen
schwarzerkaffee, 24.7.2010 19:52 MEZ


 
Liebe Spinnen,

als frischgebackener Ehemann und werdener Vater muss man große Flexibilität zeigen und sich den neuen Gegebenheiten anpassen. Die Zeiten der mehrmonatigen Auslandsreisen sind nun vorläufig vorbei und daher bieten sich zahlreiche neue Hobbies an, welche mit langer Abwesenheit nicht vereinbar gewesen wären; wie etwa die Imkerei.

Daher habe ich mit nun 2 Völker der gemeinen Honigbiene zugelegt und in unserem Garten aufgestellt. Wahrlich, ich sage euch, eine beschauliche Tätigkeit. Man blickt den Bienen beim Herumfliegen zu und erfreut sich am emsigen Treiben und dem beruhigen Summen. Klarerweise sind dabei auch allerhand Tätigkeiten verbunden, denen der Imker über das Jahr nachgehen muss, damit dann auch der Honig in Strömen fliessen kann. Das Gemüll will analysiert sein, der Varroamilbe muss man nachstellen und klarerweise dann und wann die Drohnenbrut vernichten etc.

Ich werde beizeiten über die Erfloge bzw. Mißerfolge des Projekts berichten.

4 Kommentare (< 2642 T)


matz, 30.7.2010 19:59 MEZ

Jjn, ist Göttingen eine Auslandsreise?

Wir werden von Ihrem Honig gekostet haben (chrchrhchrch)!


monz.tar.bz2, 26.7.2010 13:17 MEZ

bee-ctopus?


strange bee character, 25.7.2010 23:10 MEZ

Wahrlich ein tolles Hobby. Wir sind schon gespannt auf weitere Berichte, sumsum.


mag.e, 25.7.2010 14:07 MEZ

Eine wahre Bereicherung im technologisch verseuchten InfMathPhys-Spinnen-Kreis. Ich hoffe Ihr Projekt zeigt am Ende keine Parallelen zu Ihrem letzten Insekten-Projekt (vgl. http://infmathphys.inter.at/comments.php?code=entr[...]). Und wenn es scheitern sollte, können wir mit dem unfassbaren Anzug aus Bild 2 ja ein veritables Sci-Fi B-Movie drehen. Frohes Smoker-Heizen!


<< zurück