(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

SKANDAL: R.U.GAY AM UNI-BALL.
roli, 29.1.2007 18:52 MEZ


 
Wie aus für gewöhnlich gut informierten Kreisen verlautbart wurde, war R.U.GAY tatsächlich am Uniball. Das darf ja wohl nicht war sein. Er (R.U.GAY, Anm.d.Red.) ist also scheinbar doch nicht der Diktator des Proletariats, als der er sich uns immer gerne dargestellte. R.U.GAY hat sich von seinen eigenen Leeren abgewandt, sich dem Establishment angebiedert, um, ja um --- Ja warum eigentlich? Bericht folgt.

7 Kommentare (< 5186 T)


griff, 2.2.2007 11:54 MEZ

@schwarzerkaffee: das ist schlussendlich oft die Folge des Blickens... nicht. kann ja mal passieren... nicht. Sueszer waere allerdings ein Alkopop... nicht.


ledo, 30.1.2007 8:58 MEZ

@GAY: Hasta la revolucion siempre!


R.U.GAY, 30.1.2007 8:00 MEZ

@ledo: Der wahre Kaempfer fuer das Proletariat erkennt Seinesgleichen.


ledo, 30.1.2007 7:57 MEZ

Er hat ja eh keine Krawatte an, also wozu die ganze Aufregung.


R.U.GAY, 30.1.2007 7:15 MEZ

Ich mache es wie die chinesische Regierung. Um die Herrschaft des Proletariats einzufuehren, muss ich zuvor den Feind erkennen und verstehen. Ich sehe diese Episode als Teilstrecke auf dem Weg der Erkenntnis hin zu einer besseren Welt.

Vota Comunista!


eltom, 29.1.2007 23:24 MEZ

Ich glaub der hat grad ein Bier auf dem Tresen erspäht, anderst kann ich mir das nicht erklähren...


schwarzerkaffee, 29.1.2007 18:57 MEZ

@griff: Junge, wie kann man nur so zuckersüß blicken. Mir kommt echt gleich das Kotzen.


<< zurück