(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Der 1. Fieldsmedailliengewinner meines Lebens
koala, 2.11.2006 20:54 MEZ


 
Heute sah ich den 1. Fieldsmedailliengewinner meines Lebens. Der 1. Fieldsmedailliengewinner meines Lebens hielt einen Vortrag, den ich mir anhoerte.



Wir hatten ziemliche Angst, als der 1. Fieldsmedailliengewinner auftauchte. Vater sagte aber, daß wir keine Angst haben müssen. Vater sagte, daß die Fieldsmedailliengewinner auch Menschen sind, nur daß sie leider Fieldsmedailliengewinner sind.... Vater sagte immer wieder, daß wir keine Angst haben brauchen, weil die Fieldsmedailliengewinner eigentlich auch Menschen sind. Vater sagte, daß die Fieldsmedailliengewinner gewissermaßen auch Menschen sind. Vater sagte, daß die Fieldsmedailliengewinner sozusagen auch Menschen sind. Vater sagte, daß die Fieldsmedailliengewinner in gewissem Sinne auch Menschen sind. Vater sagte, daß wir keine Angst haben brauchen, weil die Fieldsmedailliengewinner Menschen wie wir sind, nur daß wir Gott sei Dank keine Fieldsmedailliengewinner sind, während die Fieldsmedailliengewinner bedauerlicherweise Fieldsmedailliengewinner sein müssen. Die Fieldsmedailliengewinner sind nun einmal Fieldsmedailliengewinner, sagte Vater. Aber die Missionare haben schon viele Fieldsmedailliengewinner bekehrt, sagte Vater, und wir tragen dazu unser Scherflein bei, sagte Vater. Er hat selbst einmal gelesen, sagte Vater, wie ein Missionar geschrieben hat, daß viele Fieldsmedailliengewinner eine ganz weiße Seele haben. Obwohl kein einziger Fieldsmedailliengewinner mit so einer weißen Seele vor unserem Stubenfenster auftauchte, leuchtete es mir doch gleich ein, daß sich mit diesem Bekehren, wie es Vater nannte, oder sonst irgendwie manches an der schwarzen Farbe machen ließe.

11 Kommentare (< 5277 T)


mag.e, 6.11.2006 18:03 MEZ

@MaZ.: Das freut mich! Besuchte er sie auch zuhause?


MaZirki, 6.11.2006 11:54 MEZ

@mag.witz: hat sich erübrigt. wir tranken bereits bier.


koala, 4.11.2006 14:03 MEZ

Ja, Ledo, Du hast wie immer recht. Ist mir aber entfallen, dass der Serre auch einer ist. Und: Es ist schon ein Unterschied, ob man da einen jungen dynamischen Wissenschaftler vor sich hat, der viel positive Energie ausstrahlt, oder so eine weisshaarige Gestalt, die sich am Vormittag das erste Bier hinter die Binde kippt, damit er es ueberhaupt aushaelt auf dem Kongress.

Ausserdem ist mir halt der Text vom Brandstaetter erst jetzt eingefallen.

Gue: Vor Dir hab ich immer Ehrfurcht, seitdem Du mich damals geprueft hast!


mag.e, 4.11.2006 11:52 MEZ

@MaZirki: was gibts denn?


ledo, 4.11.2006 8:59 MEZ

@koala: Und es ist alles nicht wahr. Den 1. Fieldsmedaillenträger deines Lebens hast du zusammen mit mir bei den Journées Arithmétiques in Graz gesehen. Jean-Pierre Serre ist sein erlauchter und wohlklingender Name. Hat er eigentlich seinen Abelpreis schon gehabt, als wir ihn gesehen haben? Aber der Wendelin ist immerhin der 1. "amtierende" Fieldsmedaillenträger deines Lebens.

@MaZirki: Wenns dir so gut gefallen hat, lies "Zu Lasten der Briefträger" vom selben Autor. Das ist auch aus der gleichen Schaffensphase, auch vergleichbar gut.


MaZirki, 3.11.2006 15:37 MEZ

Im übrigen ersuche ich um dringenden anruf bezüglich mario id est tom von mag.witz oder dem botschafter der herzen unter
teleringvorwahl
ziffernsumme 44
wurzel aus 4
hälfte von 2
einsam, zweisam, ...sam
dessen quadrat
anzahl der zwerge (nicht in frankreich die befreiten, sondern schneewittchensche)
quadrat von 3

jetzt bin ich sicher gegen werbe-spam-sms; allahu akbar


MaZirki, 3.11.2006 15:34 MEZ

ich finde das einen der gehaltvollsten, geistreichsten, komischsten (alt-gr.!) texte, die ich in den letzten wochen lesen durfte.
ich finde das eine gute formulierung. ich finde das etwas fürhalten weniger gehaltvoll, geistreich und komisch ist, als finden.
verzeiht das deutsch, ich breche noch ein wenig rad (frei nach tucholsky).


, 3.11.2006 15:16 MEZ

Lieber Koala, vieles wird heutzutage überschätzt, du brauchst also keine Angst zu haben. Denk doch einfach mal an die wichtigen Dinge im Leben: wozu ist diese Medaillie überhaupt zu gebrauchen, kann man damit zum Beispiel beim Hofer ein Wagerl ausleihen?


, 3.11.2006 15:09 MEZ

Ich mach mir jetzt eine Medaille aus Filz und erkläre mich zum Filzmedaillengewinner. Und Koala wird immer voll Ehrfurcht sein!


klus, 3.11.2006 14:10 MEZ

Aber das ist doch kein Neger!


mag.e, 3.11.2006 10:32 MEZ

In deinem Leben scheint sich derzeit viel zu tun, 1. Impactpunkt, 1. Fieldsmedaillenträger, neue Uniform, ach wärs hier nur so aufregend...


<< zurück