(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

SAU
ledo, 26.9.2006 18:10 MEZ


 
Ich muss euch auf dem Laufenden halten. Wie ihr alle wisst, bin ich am Sonntag von A nach B gefahren. Nächstes Wochenende werde ich in B bleiben, also als mündiger Staatsbürger und Verfechter der Demokratie in B wählen. Heute ist die Wahlkarte eingetroffen, die mir von A nach B geschickt wurde. Und siehe da, ganz am Schluss des amtlichen Stimmzettels, da ist sie. Die eine und einzige Partei, die quasi den Geist von InfMathPhys atmet: SAU. Viel mehr als http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/wa[...] habe ich leider nicht herausgefunden, aber was braucht man sonst noch wissen.

23 Kommentare (< 5169 T)


Das Kommentar, 30.9.2006 18:47 MEZ

Was ist der Grund für meine "Versachlichung"?


pilum radix, 30.9.2006 3:12 MEZ

Das stimmt natürlich. Man hört und sieht von dem Typen ja auch immer nur in der Zeit vor den Wahlen-und da auch fast nur bei seinen "Wahlveranstaltungen" in seinen Lokalen, von denen ich nur eines kenne.
Er macht halt ein gutes geschäft und setzt dem Kasperltheater Politik die groteske Krone auf und vielleicht auch einen Spiegel vor.
Und obergscheit sollte ja nur mein eigenes, wie immer nicht ernst gemeintes aber literarisch ziemlich wertvolles(oder nicht?)Kommentar sein.


ledo, 28.9.2006 10:16 MEZ

Ach, lieber plium radix, verzeih mir mein Kommentar. Ich habe da bestimmt nicht obergscheit sein oder deine erhabene Lyrik in Frage stellen wollen. Ich habe nur gemeint, dass man den Radinger Franz mit seinen Promille-Aussagen nicht so ernst nehmen sollte. Was er sagt, ist in meinen Augen eher ein gelungener Witz. Also sicher eine Parodie auf Lugner oder Haider, nicht ein Versuch, diese zu kopieren. Dass seine Partei kein Mitglied außer ihm zu haben scheint, kommt glaube ich auch nicht daher, dass alle Mitglieder anonym bleiben wollen, sondern eher daher, dass es nicht viele andere Mitglieder gibt. So wie der koala es wunderbar zwischen die Zeilen geschrieben hat.


koala, 28.9.2006 10:11 MEZ

Meines Wissen reichen aber zwei Personen, um eine Partei zu gruenden. Vielleicht ist der Wirt ja verheiratet.


mag.e, 28.9.2006 9:14 MEZ

Mich würde aber schon noch interessieren, wofür STARK steht. "Sittsam-Theosophische Anwalts & Richter-Kurie" ?


griff, 28.9.2006 9:03 MEZ

ganz logga bleibm! man sollte niemals den Fehler begehen, den Blog ernst zu nehmen... verdammt... hab ich ihn grad ernst genommen... NEEEEIN!


pilum radix, 28.9.2006 2:08 MEZ

@ledo:
"Ich will weg von den Promillen und hin zu den Prozenten."
" ...Als Wirt sei er gewohnt in Promille zu rechnen, freute er sich..."
Das, und die auf seiner Seite erkennbare Alkoholaffinität sind wenigstens versteckte Hinweise. Deshalb auch die Verwendung des Konjunktives an dieser Stelle meines Postings.
Ausserdem ist kein MITGLIED seiner Partei, ausser ihm selbst zu sehen,oder namentlich verzeichnet-und eine Einzelperson kann keine PARTEI(als Vereinigung Politisch gleichgesinnter aufgefasst) bilden.Diesen Umstand vermag-meines Wissens nach-das deutsche Wort ANONYM auszudrücken.
Gehst du beim Konsum von Literatur, gar Lyrik auch erst mal mit der Aussagenlogik und mathematischen Formalneurose drüber? Das wirkt dann sicher obergscheit, bringt aber nicht viel. Sprache transportiert eben auch Information zwischen den Zeilen. (Zumindest in meiner Gedankenwelt.)


ledo, 27.9.2006 23:40 MEZ

@pilum radix: Wie macht er das nur? Er redet von sich selber, und dabei kommt heraus, dass er ein anonymer Alkoholiker ist. Sagt also, dass er säuft? Dann ist er nicht mehr anonym. Oder sagt er gar nicht, dass er säuft? Woher weiß man es dann?


pilum radix, 27.9.2006 21:35 MEZ

Ja,ja... die SAU-Partei gibt es ja schon ziemlich lange. Offenbar ist ihr Spitzenkandidat eine fast schon lugnereske Ausgeburt an Lächerlichkeit und Selbstdarstellung.
Nach den vielen Anspielungen seinerseits könnte es sich auch um eine Abordnung des Vereines anonymer Alkoholiker handeln.
Interessanter finde ich die Liste " STARK ".


ledo, 27.9.2006 15:40 MEZ

Ah ja, wenn man das Foto ganz genau anschaut, dann kann man http://www.saupartei.at/ lesen.

Du Edwin, jetz is oba no die Hülle obm.


mag.e, 27.9.2006 12:35 MEZ

Ha, das wird Pilum Radix gefallen, noch dazu ein Produkt seiner Heimat und schon wieder wurden seine schlimmsten Befürchtungen übertroffen. Aber mir sind sie sympatisch, die SÄUe.


schwarzerkaffee, 27.9.2006 12:23 MEZ

@[anonym] Hihi, da fällt mir folgendes ein. Meine bessere Hälfte unterrichtet am Gymnasium APP und hat da eine erste Klasse. In einer der Klassen befindet sich ein Bub namens: EDWIN!!!
Ich habe ihr nahegelegt, dass im Falle eines Durchfallen dieses Schülers am Ende des Jahres die Worte:
"Es hat sich ausge-edwint!!"
wohl angebracht wären.


[anonym], 27.9.2006 10:15 MEZ

- Opa, Du SAU!
- Sau sagt man nicht, nicht mal zum Opa.


ledo, 27.9.2006 9:29 MEZ

Wie immer ist roli mit mir haargenau einer Meinung. Ich hätte es schöner kaum sagen können.


roli, 27.9.2006 9:23 MEZ

Es wird hier so dagestellt, als ob ledo und ich uns nicht vertragen würden. Dem ist ganz und gar nicht so. Es handelt sich bei manchen Kommentaren lediglich um mehr oder weniger konstruktive Kritik. Das bringt uns weiter im Leben.


R.U.GAY, 27.9.2006 9:13 MEZ

Ich beantrage eine "roli vs ledo"-Rubrik im Blog...das waere hervorragende Unterhaltung...


roli, 27.9.2006 9:09 MEZ

Ja.


ledo, 27.9.2006 9:05 MEZ

Äh, ja, das zweite Mal hätte es @koala heißen sollen. Jaja, der roli hat alle möglichen prominenten Lehrer gehabt, so auch den Pepi Öttl, bekannt aus Piefke-Saga und anderen Meisterwerken.


roli, 27.9.2006 9:02 MEZ

@ledo: @ledo: @ledo: A Wonsinn hearst. Die fremdn Völka. Der Chef der EU-Austrittspartei war Lehrer in der HTL-Anichstrasse.


ledo, 27.9.2006 8:57 MEZ

@roli: Das hier kannst du auch gleich löschen, weil zu viel Wörter ist schadet der Grammatik.

@roli: Oißerst interessant. Bei mir gibts zwischen MATIN, der Partei für abendliche Stunden, und SAU, noch die EU-Austrittspartei. Die weltoffenen OÖs brauchen sowas also nicht. Das ist sehr lobenswert.


roli, 27.9.2006 8:54 MEZ

Ich hab's gelöscht. Es war inhaltlich zwar in Ordnung, aber zuviel Lob ist schadet dem Charakter.


koala, 27.9.2006 8:05 MEZ

Auf meinem Stimmzettel ist der Matin das letzte. in OOe interessiert sich keine Sau fuer die SAU Partei.


ledo, 26.9.2006 20:39 MEZ

Moment -- war hier nicht bis vor Kurzem ein lobendes Kommentar vom roli? Was ist los? Ist er wieder zurückgekehrt zur alten Freundlichkeit?


<< zurück