(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Laufclub, quo curris?
dr.e, 30.3.2006 18:35 MEZ


 
Gerade mal eine Woche ist seit der Gründung der Laufclub InfMathPhys vergangen, doch schon zählen die Mitgliedern als anerkannte Koryphäen des Laufsports. Sie reisen als Athleten beispielsweise von Mainz nach Berlin, von Innsbruck nach New York oder als Coach von Bielefeld nach Innsbruck. Doch nach ebenso kurzer Zeit scheint eine bedenkenswerte Trainingspraxis Einzug gehalten haben: Während die einen motivationsfördernd und schicksalsverbunden gemeinsam mit ihrem Team am Inn entlang laufen, ziehen andere Coaches (zum Beispiel solche aus Bielefeld, die man dann unverhofft dort am Innufer trifft) das Rad vor, um den Schützling durch ständiges Geplapper und deprimierende Unerschöpftheit aus dem Konzept zu bringen. Ist dies sportlicher Teamgeist? Quo curris, Laufclub InfMathPhys?

3 Kommentare (< 5350 T)


blub, 3.4.2006 2:47 MEZ

ich war auch da. ... gestern.


schwarzerkaffee, 1.4.2006 15:27 MEZ

ich war auch in berlin ... meinheit.


sprachreiniger, 31.3.2006 9:49 MEZ

Einfach nur peinlich dieser Text.


<< zurück