(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Raubkopierer sponsored by GVU
BLP, 25.1.2006 13:59 MEZ


 
Gestern hats eine große Durchsuchungsaktion gegen die Warez-Szene gegeben ("Operation Boxenstop"). Halt wieder einmal...
Nur diesmal war pikanterweise auch die GVU - "Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen" (oder doch eher "Gesellschaft zur Verbreitung von Unterhaltungssoftware"?) - im Visier der Ermittler.

Die GVU, eine selbsternannte private und von vielen Firmen unterstützte Organisation zur Ausräucherung der phösen phösen Raubkopierer hat offensichtlich selbst die Verbreitung von Warez aktiv unterstützt, in dem sie Hardware und Geld für einen TOP-Warez-Server (Island Of Hope) gesponsort hat.

Tja, nur hat man sie halt peinlicherweise dabei erwischt:


http://www.heise.de/newsticker/meldung/68760 und
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/19848


Eigentlich sollte man ja eine Razzia bei allen GUV-Mitarbeitern machen - wär echt gespannt, was sich da in deren Privatsammlungen so alles findet...

Wie heißts so schön in Ihren Werbespots, welche die zahlenden Kinobesucher beleidigen (für die "richtige Zielgruppe" sind diese Trailer ja in Raubkopien für die Warezmaniacs netterweise entfernt worden): "Hart aber gerecht - Raubkopierer sind Verbrecher!"

Diesmal werd ich mich gern ihrem eigenen Motto anschließen: "Keine Gnade für Raubkopierer!"
Tja, da is wohl der Schuß nach hinten losgegangen :)

In diesem Sinn - viel Spaß im Knast...

1 Kommentar (< 5562 T)


R.U.GAY, 25.1.2006 14:10 MEZ

And justice for all...


<< zurück