(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Ägypten überstanden!
dr.e, 18.10.2005 15:41 MEZ


 
Hiermit melde ich mich im Namen der drei Teilnehmer der InfMathPhys-Studienreise ins gar-nicht-so-ferne Ägypten
Hassle-Christl,
Baksheesh-Matz und
Traffic-Mage
zurück.

Wir haben erfolgreich an die 2.000 Verkäufer von Papyrus, Tüchern, Statuetten und bemalten Tontafeln abgewehrt, uns geduldig 5.000 Mal "Where are you from?" und fast ebenso oft "Can I help you, my friend?" angehört, sind dem Tod in der Blechlawine Kairos nur knapp entronnen, haben die Schadstoffmenge von 5 Packungen Zigaretten in diesem Gewühl inhaliert (lecker verbleit, der Liter für ca. 0,15 EUR), haben vor Sonnenuntergang getreu den hiesigen religiösen Gesetzen praktisch nichts gegessen und uns die pharaonischen Monumente Gizas, Luxors und Abu Simbels reingezogen. Ja, so ein Urlaub ist kein Zuckerschlecken, also sind wir froh wieder in der heimatlichen Idylle zu weilen und uns so erholen zu können.

29 Kommentare (< 5236 T)


eltom, 14.12.2006 14:54 MEZ

Das ist kein Spam-Bod! Der ist ja "real"!


mag.e, 14.12.2006 13:57 MEZ

Was die Leute sich hier alles zu finden erhoffen.


ledo, 14.12.2006 7:59 MEZ

R.U.GAY oder wer?


Real, 14.12.2006 7:56 MEZ

gay celebs naked free pics


Ochen, 12.5.2006 22:39 MEZ

Lamps, bulbs, fixtures, floor lamps and much much another.


eltom, 7.5.2006 12:51 MEZ

Das muss doch aber pr0n heissen!!!


Mike, 7.5.2006 1:47 MEZ

The best bisexual PORN in the Internet!


Mike, 6.5.2006 23:36 MEZ

Renaissance St.Petersburg Baltic hotel is located in the heart of Saint Petersburg near St.Isaak Square and the famous St.Isaak Cathedral, one of the highes in the world.


mag.e, 6.5.2006 16:41 MEZ

Moderner Spam ist so kreativ, den mag ich gar nicht mehr löschen.


Mike, 6.5.2006 1:30 MEZ

Situated on the Saint Petersburg main thoroughfare Nevsky Prospekt, the Corinthia Nevsky Palace Hotel comprises of two historic nineteenth century buildings, with a classic facade restored to its original splendour.


necropedophil, 4.5.2006 20:17 MEZ

Jaffa Joke: “A serpent guard, a horus guard and a Setesh guard meet on a neutral planet. It is a tense moment. The serpent guard’s eyes glow, the Horus guard’s beak glistens, the Setesh guard’s nose drips.”

(find ich auch im original nicht lustig)


Durchblicker, 19.10.2005 18:32 MEZ

Geh Chrischtl, das war jetzt aber zu offensichtlich!


Verehrer, 19.10.2005 14:56 MEZ

Gut, dass Ihr die Christl nicht verkauft habt. Diese Ausländer haben unsere Christl nicht verdient!


monz.tar.bz2, 19.10.2005 14:19 MEZ

so viel fia di Krischtl?


mag.e, 19.10.2005 13:10 MEZ

Leider nur ägyptische Pfund (20.000 waren es glaube ich, also umgerechnet etwas weniger als 3.000 Euro).


Händler, 19.10.2005 12:36 MEZ

Ein paar tausend was? Dollar? (Ägyptische) Pfund? Oder etwa gar Kopeken?


puppet-masta, 19.10.2005 11:51 MEZ

wiaso verkaaafts'n die olte donn nit?!?!?


der picard, 19.10.2005 11:47 MEZ

hey mcgyver!
halt die fiese schnauze, junge! dunkelschwarzer, kochend heisser echt leckerer kaffee, weisste wie gut der schmeckt, alter?!? echt jetzt junge, du laberst son scheiss hier, da muss ich echt mal schaun ob meine axt noch scharf genug für knochen ist und meine fäuste rumfliegen lassen und fiese fleischwunden verteilen, junge! he fresse angus-junge sonst muss ich dir mal meinen fausttanz vorführen!! KAFFEE (besonders der kochend heisse, dunkelschwarze ist LECKER!!!!)


mag.e, 19.10.2005 11:30 MEZ

Sie haben uns Bares (ein paar tausend) und ein schrottreifes Taxi geboten.


monz.tar.bz2, 19.10.2005 10:57 MEZ

Wievial Kamel hom se da fiad Kristl unbotn?


mag.e, 19.10.2005 10:53 MEZ

In Englisch noch mal? Verstehe den Witz nicht ganz...


koala, 19.10.2005 9:17 MEZ

Lieber Kommandant Logar: Bitte keine abwertenden Bemerkungen über die Datteln!


Jano Nym, 19.10.2005 0:52 MEZ

Treffen sich eine Schlangenwache, eine Horuswache und eine Schakalwache auf einem fremden Planeten.
Aus dem Maul der Schlangenwache tropft das Gift.
Die Augen der Horuswache glühen wie Kohlen.
Die Nase der Schakalwache ist feucht!

...zugegeben, der Jaffarwitz verliert einiges in der Übersetzung, aber ich wollte mich unbedingt als Insider outen!


Jack O'Neal, 19.10.2005 0:47 MEZ

Ich mochte Kaffee noch nie besonders...


kommandant logar, 18.10.2005 18:28 MEZ

hoffentlich hat unser mage aus den raumschiffen (manche naive zukunftsverweigerer behaupten noch immer in ihrer kindlichen unwissenheit, dies seien grabstätten) nicht zuviele jaffar (?) schlangenwachen als leibgarde mitgebracht... man stellt sich nur das bild vor: mage ständig bewacht von vier 2m schulterbreiten, hühnenhaften, finster dreinblickenden, raumausfüllenden, stabwaffenschwingenden, allen widerstand brechenden privatschlägern mit dem IQ einer verdorrten dattel- kreh,kreh, da wird "löst" sich die schlange vorm kaffeeautomat und in der mensa aber schnell auf... oh du mächtige dunkelmähnige Pharaonin Mage, ICH war immer ein ganz getreuer untertan! *zitter,zitter*


Jano Nym, 18.10.2005 17:17 MEZ

Glaub i nit:

Die Zugewendeten können nach dem Erhalt ihrer Haschisch Ration, diese nach Herzenslust unter die Leute bringen und sich so ihren Lebensunterhalt verdingen.

Somit sehe ich die drei eher als Förderer der Ägypthischen Wirtschaft und sollten von der dort ansässigen Wirtschaftskammer eigentlich ausgezeichnet werden.


R.U.GAY, 18.10.2005 16:36 MEZ

Baksheesh klingt wie Haschisch...ob ihr da nicht manchem vor den Kopf gestoßen habt...


Jano Nym, 18.10.2005 15:59 MEZ

Ganz zu schweigen von den geheimen Kämpfen die Mag.e gegen Setiten und Mumien ausgetragen hat.

Freu mich schon auf mein obligatorisches Mitbringsel! Hoffe man kann es rauchen, trinken oder als Staubmagneten benutzen!


mag.e, 18.10.2005 15:56 MEZ

Ich muss meinen Eintrag um ein kleines Glossar ergänzen, damit ihn jeder verstehen kann:

"friend" - für einen hasselnden (siehe auch "Hassel") Ägypter jede Person (vorwiegend Touristen) der mit diversen Techniken Geld abgeknöpft werden kann

"hassle" - verbale und gestikale Vorstufe des Geldabknöpfens, umfasst Bereitstellung von unerwünschter Hilfe, dauerndes Unter-die-Nase-Halten von sinnfreien Souvenirs, nachlaufen und prinzipiell nerven

"baksheesh" - nicht zwingend mit "hassle" verbunden; finanzielle Zuwendung in Form von klopapier-artigem Kleingeld zur ehrlichen Danksagung, gezwungener Danksagung oder bei Kapitulation in einer Hassle-Schlacht

"traffic" - engl. für Verkehr, in diesem Kontext speziell der Verkehr Kairos, der seinesgleichen sucht; Ampeln oder Spurmarkierungen werden prinzipiell ignoriert, jede noch so kleine Lücke auf der Straße mit irgendeinem Autoteil ausgefüllt, die Hupe dabei ständig strapaziert (Taxis haben oft auch zusätzlich lustige Brems-Sounds und nachts kommt die Lichthupe dazu); in diesem "traffic" haben unsere 3 Helden dann mehrere vierspurige Straßen überquert


<< zurück