(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Wuuuaaahhh!!!!
griff, 12.10.2005 16:28 MEZ


 
Ungaublich! Eine Vorlesung geht zu Ende. Man will gemuetlich aus dem Hoersaal schlurfen und dann!

Ueber 500 (groszteils weibliche) Personen stroemen durch ALLE vorhandenen Eingaenge in den Saal. Allein schon durch die Parfumwolken werden einem die Sinne geraubt und so kann man nur als Spielball der Gezeiten abwarten bis das Schreckliche vorbei ist.

Aber immerhin konnte man sofort erkennen, dass es sich nicht um Naturwissenschaftler handelte, denn diese haetten bemerkt, dass ein gleichzeitiges Ausstroemen bei einem anderen Ausgang effizienter fuer alle Beteiligten gewesen waere.

6 Kommentare (< 5660 T)


necropedophil, 14.10.2005 18:59 MEZ

sz ist schwul.


schwarzerkaffee, 13.10.2005 8:25 MEZ

frauen sind schwul!


e-mann-zer, 12.10.2005 19:47 MEZ

des riacht a so komisch, wenn an haufn weibaleit beinond stian


Emanze, 12.10.2005 19:44 MEZ

der Schluss ".. dass es sich nicht um Naturwissenschaftler .." handelt ist trivial. Und bis vor einem Jahr waeren diese Personen noch NaturwissenschaftlerInnen gewesen (Scheiss UG).


griff, 12.10.2005 17:19 MEZ

Also eine Periodizitaet wurde noch nicht nachgewiesen aber zumindest heute trat dieses Naturschauspiel - empirisch belegt - um 16:00 vor bzw. im Hoersaal B des Vigor-Frau-Hit-Hauses auf.


maedchenjaeger, 12.10.2005 16:58 MEZ

Kann man da bitte die genauen Zeiten eines solchen Spektakels erfahren? Kommt das periodisch vor/kann man den naechsten Hoehepunkt voraussagen? Und gibt es einen entsprechenden Schutz (wie z.B. Sonnenfinsternisbrille bei partieller Sonnenfinsternis, die sich hinter dicken Wolken abspielt)?


<< zurück