(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Für alle, aber speziell für griff
R.U.GAY, 5.9.2005 16:02 MEZ


 
Experten warnen: Flip-Flops sind Gesundheitsrisiko

http://science.orf.at/science/news/139939

Ich habe das schon immer gesagt...re-boot, re-boot...

5 Kommentare (< 5698 T)


mag.e, 11.9.2005 0:22 MEZ

InfMathPhys spaziert am liebsten mit Birkenstock - wissen wir doch.


MovGP0, 8.9.2005 21:26 MEZ

Flip-Flops? Nie im Leben!

Sandalen sitzen wesentlich besser und sind auch luftig...

Persöhnlich bleib ich aber lieber bei meinen Turnschuhen.


Flip-Flop-Testbataillon, 5.9.2005 17:34 MEZ

Melde gehorsamst zum Statusbericht unserer Erkundungsmission in Portugal: Sind seit zehn Tagen praktisch ausschliesslich in Flip-Flops unterwegs (sofern wir nicht gerade von den atlantischen Wellen um unsere Surfboard genudelt werden, versteht sich) und koennen bislang weder von lebensbedrohenden Verletzungen und schweren bleibenden Schaeden berichten. Zumindest bei uns, der englische Masseur mit dem Pinzgauerischen Dialekt, der praktisch taeglich mit uns, nun ja, `feiert`, reisst sich mit seinen Flip-Flops (diese stellen allem Anschein nach das einzige hier erlaubte Schuhwerk dar) praktisch jede zweite Woche einen Zehennagel ab (zuletzt passiert am vergangenen Mittwoch). Andererseits hat er sich auch als er bei der gestrigen Surfcontest-Afterparty verhindern wollte dass ihm der beste Freund des Siegers so wie allen anderen maennlichen Festbesuchern das Tshirt in Fetzen reissen wuerde schnell mal den kleinen Finger aufgeschlitzt. Man kann bei ihm also durchaus von einem notorischen Selbstverstuemmler sprechen, und somit ist nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen noch nicht zweifelsfrei zu beurteilen zu welchen fuenfzig Prozent das fragliche Paper denn nun gehoert. Wir forschen jedenfalls fleissig weiter.


mlchior, 5.9.2005 17:18 MEZ

pflichtequipment (neben surfboard und wetsuit) hier in ericeira :p


, 5.9.2005 16:41 MEZ

Ich stell mir immer vor, daß man irgendwo hängen bleibt und dann schlitzt es einem den Fuß von vorne nach hinten auf. Man blutet dann alles voll und hat natürlich wieder keine Taschentücher zum Aufwischen dabei...
Kurz gesagt: ich werde sowas nie tragen!


<< zurück