(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

3. Sehr Lokale Kult-Filmfestspiele
dr.e, 28.5.2004 15:04 MEZ


 
Zum 3. Male lud unser aller verehrter Freund Potenzo Versum zu den Kult-Filmfestspielen ins Festspielhaus am Vögelebichl und groß war der Andrang. Es gab diesnmal folgende cineastischen Leckerbissen zu bestaunen und nun zu rezensieren:

- Auf Hoher See (Monty Pythons)
Großartiger Piratenfilm mit dem gefürchteten Piraten Dotterbart (Fig. 1), seinem verweichlichten Sohn und - in einer grandiosen Nebenrolle - dem Premierminister aus "Apocalypse Wow!"

- Dr. Strangelove, oder: Wie ich lernte die Bombe zu lieben (Stanley Kubrick)
Klassischer, kritischer Antikriegsfilm mit hoher Zitatedichte und oft kopierten Szenen. Genial. Vor allem Dr. Strangelove selbst.

- Die wunderbare Welt der Schwerkraft (abermals Monty Pythons)
Hierzu muss man fast nichts sagen, außer: Das ist Blödsinn! Es fing ja ganz gut an, aber... Herrlich!

- Die Braut des Prinzen
Auch wenn es kritische (besoffene) Stimmen gab ein Höhepunkt des abends. Großes romantisches Abenteuer-Kino.

Gewürzt wurde noch mit Sinnlos im Weltraum, Lord of the Weed und Knut Rider.

4 Kommentare (< 6153 T)


dr. strangelove, 6.6.2004 21:20 MEZ

neue vorschläge: (noch nicht diskutiert)

"Die Familie mit dem umgedrehten Düsenantrieb" (Crazy Family) (von sogo ishii) (japanischer schwachsinn)
"The Orchestra"
Israel, Sitcom, colour, 1986

soll guat sein - kennt des wer?


mage, 29.5.2004 12:11 MEZ

19:00 (der Botschafter der Herzen kam leider 20 min zu spät) bis 4:23 (oder so)


steffel, 28.5.2004 22:51 MEZ

wie lang hat denn das "festival" insgesamt gedauert?


R.U.GAY, 28.5.2004 19:21 MEZ

Dank dem Botschafter der Herzen.


<< zurück