(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Glööckler unterwegs in der Tomatensaft-Causa
dr.e, 5.1.2005 0:14 MEZ


 
Auf der allseits beliebten derStandard-Webseite gibt es eine wunderbare Rubrik, die durch besondere Sinnlosigkeit auffällt und sicher vielen hier bekannt ist. Sie nennt sich "Dumm(?) gefragt" - ich weiß nicht was das Fragezeichen zu bedeuten hat - und dort werden rhetorische Perlen wie "Warum weht einem der Wind in Wien immer entgegen?" (erst kürzlich) oder "Wie kalt wird es morgen, wenn es doppelt so kalt wird, und es heute 0 Grad hat?" von einem breiten Publikum diskutiert - was oft in wüsten Beschimpfungen endet. Dies allein wäre schon genug, diese Rubrik besonders hervorzuheben, doch am 5.12.2004 schaffte es eine wahrhaft wissenschaftlich und ökonomisch interessante Frage, vorgestellt zu werden, nämlich:

"Warum werden im Flugzeug alle zu Tomatensaft-Trinkern?"

Wenn man darüber nachdenkt und eigene Erfahrungen hinzunimmt muss man zugeben, dass dies wirklich ein Rätsel ist, welches einen jeden ernsthaft beschäftigen kann und auch sollte. Dies haben sich viel früher schon Stermann & Grissemann zu Herzen genommen und am 3.9.2004 eine "Salon Helga" Sendung mit genau diesem Thema - und zwar fast ausschließlich - gestaltet. Wirklich hörenswert - man erfährt auch, wer Glööckler ist (eigentlich mit vier ö). Ja und das Beste: Die Sendung gibts online, im sportiven Ogg Vorbis Format.

http://download.fm4-jukebox.at/salon_helga/2004/03[...]
(18 MB)

5 Kommentare (< 5942 T)


Warnung an Fuchs, Penz und Pöschl, 6.1.2005 16:49 MEZ

Jede Stunde ein Tomatensaft ergibt 14 Tomatensäfte pro Person. Deswegen vielleicht besser am Rückflug ausprobieren.


griff, 6.1.2005 12:50 MEZ

Fliegen ohne Tomatensaft? Das hat fast schon etwas Blasphemisches :)


mag.e, 5.1.2005 13:35 MEZ

Wäre aber sehr dankenswert, ledo, wenn Du das nächste mal im Dienste des Blogs eine Untersuchung im Flugzeug startest. Die Kollegen Fuchs, Pöschl und ich werden dies Ende Januar auch auf einem Langstreckenflug tun und hoffentlich mit neuen Erkenntnissen wiederkehren.


Harald Glööckler, 5.1.2005 10:59 MEZ

Ich liebe auch glamourööse und pompööse Sachen! Bloody Mary gehöört für mich beim Fliegen einfach dazu.


ledo, 5.1.2005 9:33 MEZ

Irgend eine Ausgabe der 'Sendung ohne Namen' hat auch die selbe Frage aufgeworfen. Damals haben sie gesagt, dass es etwas Glamouröses hat, zu fliegen, und Tomatensaft zu trinken. Deshalb scheint das zusammen zu passen.

Ich fliege derzeit gut einmal pro Monat. Tomatensaft habe ich dabei noch nie getrunken. Ich finde beides auch nicht so glamourös.


<< zurück