(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Endlich verfügbar: Das Internet-Sterbeinformationssystem
dr.e, 21.5.2004 0:54 MEZ


 
Died Online.com 2.0 ist das weltweit erste Sterbeinformationssystem. Es beruht auf einem geradezu revolutionären Konzept und informiert ihre Freunde und Verwandten, wenn man das Zeitliche segnet:
Nachdem man sich einen (Gratis-)Account erstellt hat, muss man sich immer innerhalb einer selbstbestimmten Zeitdauer neu anmelden, um dem System seine Lebendigkeit zu beweisen. Bleibt dies einmal aus, bekommen die Freunde und Verwandten eine nette E-Mail mit Texten wie:
"Zeawas, i bin jetzt tot."

Ein wirklich großartiges Service, das alles völlig frei zur Verfügung steht, man kann sich sogar Tot/Lebendig Infos auf seine eigene Webseite einbinden (vielleicht sollten wir dies für die Mitglieder der InfMathPhys-Gruppe übernehmen). Oder wie es Died Online.com selbst beschreibt:

>>This is a great way to tell everyone your dead and to give a few last words.<<

http://www.diedonline.com

3 Kommentare (< 6175 T)


R.U.GAY, 21.5.2004 14:53 MEZ

MUHAHAHAHAHAHA!
Die Moni freut sich schon auf die wöchentlichen Todesnachrichten...*g*


chris, 21.5.2004 13:15 MEZ

unglaublich geniale erfindung dieses dieonline :) werde sofort einen account anlegen und die loginperiode auf 1 tag stellen und natuerlich emails fuer meine Eltern vorbereiten... dann wissen die endlich, wenn ich mal so richtig saufen war junge! echt jetz! :)

"heute ist euer sohn tot, vielleicht meldet er sich morgen wieder ..."

waer doch was so ne nachricht (bloed nur, dass die dann 2mal die Woche kommt)


matz, 21.5.2004 12:28 MEZ

Wir sollten einen Account bei diesem Dienst für alle InfMathPhys-Mitglieder anstreben. Das mit dem Neu-Anmelden erinnert mich stark an http://www.dyndns.org. Wenn ich genau so oft sterbe, wie ich "Hostname About to Expire" Nachrichten bekomme, dann könnte das Quell großen Spaßes sein...


<< zurück