(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Kopf der Woche
R.U.GAY, 6.12.2004 16:46 MEZ


 
"The first person to live to 1,000 might be 60 already"
-Aubrey de Grey

Der britische Forscher Aubrey de Grey sagt der Menschheit eine rosige Zukunft voraus: Mit Unterstützung biotechnologischer Methoden wird unser Lebensalter bald 1.000 Jahre betragen, so der Genetiker von der University of Cambridge. Seine Zuversicht bezieht er aus Versuchen im Reagenzglas bzw. am Mausmodell, in denen die molekularen Ursachen des Alterns - zumindest teilweise - erfolgreich bekämpft wurden.
(http://science.orf.at/science/news/131149)

"There is no difference between saving lives and extending lives, because in both cases we are giving people the chance of more life."
-Aubrey de Grey

Biographie: http://www.gen.cam.ac.uk/sens/AdGbio.htm

4 Kommentare (< 5973 T)


roli, 6.12.2004 18:18 MEZ

@ledo: I bin lei froh, dass's mir nit so ins hiarn gschissn hobm wi dir.


mage, 6.12.2004 18:10 MEZ

Oaschwarzn!


ledo, 6.12.2004 17:16 MEZ

...und außerdem wäre die Menschheit dem Untergang geweiht, wenn der gesamte männliche Teil solche Bärte hätte. Dann würde die Reproduktion vollkommen aufgegeben werden.

Was Anderes: mage, hilf! Ich kann mich nicht mehr einloggen! Die Oaschwarzn von roli hat einen Fehler in der Matrix genutzt, um mein Passwort zu ändern.


mage, 6.12.2004 16:49 MEZ

Also mit so einem Bart und Hemd wird man höchstens 50, denn:
Man stolpert über den Bart, bricht sich das Genick (wie ein Bürgermeister von Braunau, dem dort auch eine Statue gewidmet ist) und keiner hilft, weil sich alle vor dem Muster grausen.


<< zurück