(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

4.tes Polit-Film-Festival
sym, 22.11.2004 8:35 MEZ


 
(29.11. - 3.12.)

"Propaganda, Luegen, und das grosse Aufbegehren"

Seit die Bilder laufen lernten, werden Filme (so wie die übrigen modernen Massenmedien auch) immer wieder in den Dienst der Propaganda für Politiker, Parteien, Ideologien und andere politische, wirtschaftliche oder auch nur rein persönliche Anliegen gestellt. Im
besten Scheinwerferlicht wird völlig verzerrt dargestellt, es wird geschnitten und gelogen, dass die Balken krachen und auf Teufel komm
raus inszeniert und manipuliert.

Hat die in den Filmen dargestellte Wirklichkeit mit der eigentlichen Wirklichkeit noch etwas zu tun? Wie funktioniert die große Propagandamaschine? Dürfen wir den Bildern und Botschaften des medialen Alltages noch trauen? Und wie können wir uns dagegen wehren?

Diesen Fragen geht das Polit-Film-Festival 4 in einer Reihe von Filmen,
Vorträgen und Diskussionen nach.

http://www.politik-im-film.at
(wer hin will sollte sich bald karten organisieren..)

3 Kommentare (< 5986 T)


mage, 23.11.2004 8:58 MEZ

Stimmt, linke Ideale.


Koala, 23.11.2004 8:27 MEZ

Hört sich nach einem AG-Werbefilm an, das muss ich nicht haben.


mage, 22.11.2004 9:33 MEZ

Also der ist sicher lustig:
http://www.politik-im-film.at/propaganda/film_Okto[...]

Wir könnten uns bei der Gelegenheit ein paar Ideen zur Auslebung unserer revolutionären Tendenzen holen.


<< zurück