(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

! CAUTION !
dr.e, 4.11.2004 0:26 MEZ


 
>>Forwarded from JHD

Hi everybody,

For a few weeks now the water running from the
hot water tap is kind of strange and foamy.

Harry Hoeksma just told me that also the biologists
are concerned. For example all the fish in the
aquarium next to the lift have died!

It seems that Wolfgang Mark from Zoologie
is currently checking the water.

Harry Hoeksma thinks, that the cold water
from the tap should be ok for drinking.
Just let it run a little from the tap before drinking.

Best regards,
Johannes Hecker Denschlag

8 Kommentare (< 6005 T)


mage, 4.11.2004 15:59 MEZ

S.P.Q.R. wurde schon ausgerufen. Wie immer liefert das IMP Blog brandheiße News aus erster (naja...) Hand!


necropedophil, 4.11.2004 12:52 MEZ

Achja, gerüchteweise haben die Biologiker im Warmwasser Legionellen gefunden.

Wohl bekomms.


mage, 4.11.2004 12:29 MEZ

Du bist aber nicht besonders nett zu den Sherpas.


ledo, 4.11.2004 11:23 MEZ

Aber bis man auf den Everest kommt, muss man zuerst durch zahlreiche Basis-, Hoch- und Zwischenlager gehen, die allesamt von lauter Frittengabeln besiedelt sind, die nichts Besseres zu tun haben, als Abfall und Scheisse zu produzieren. Deshalb ist es nur ganz am Gipfel oben noch sauber, sonst ueberall dreckig.

Deswegen wollen wir auch nicht auf den Everest.


mage, 4.11.2004 11:12 MEZ

Wer will denn auf den Everest? Und nirgends findest besseres Wasser als am Gipfel des höchsten Berges der Welt, wo das Eis seit tausenden Jahren liegt - als es noch keine Umweltverschmutzung gab.


roli, 4.11.2004 8:54 MEZ

Wenn man auf den Everest will, ist warmes Uni-Wasser trinken sicher eine optimale Vorbereitung.


ledo, 4.11.2004 8:38 MEZ

Das haben die Fische auch lang gedacht.


roli, 4.11.2004 8:23 MEZ

Was eine(n) nicht umbringt, macht eine(n) nur härter.


<< zurück