(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Den hab ich doch am Sack
klus, 15.10.2004 14:40 MEZ


 
In Ergaenzung zu mage's Eintrag von gestern, hier, was die Kandidaten wirklich dachten: heute in der Sueddeutschen Zeitung:
http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/172/411[...]

11 Kommentare (< 5745 T)


Richard Davis, 25.7.2005 6:21 MEZ

Nice one, but what about der weg ? anywya, congrats from me.


Peter Jackson, 24.7.2005 4:21 MEZ

A heap of wheat, says the Song of Songs
but I've never seen wheat in a pile :)
did you like it?


Joe Fuentes, 23.7.2005 9:30 MEZ

The text was good, but i stil cant find the play ipdates. looking for it dude.


mage, 15.10.2004 16:38 MEZ

Ich verstehe, Kontrolle sämtlicher Wasserreserven der Erde mit einer einzigen partiellen Differentialgleichung. Eine ungeheure Vorstellung.


klus, 15.10.2004 16:36 MEZ

Jojo, so ist des holt. I seh schon. I weiss schon. Am bestn ist, mir daschiassn uns olle.


roli, 15.10.2004 16:30 MEZ

Ich habe einmal einen Blick in "Linear and quasilinear elliptic equations" von Olga A. Ladyzhenskaya and Nina N. Ural'tseva geworfen und habe nicht viel verstanden. Bevor wir die Weltherrschaft an uns reißen können, muß ich noch einiges lernen.


klus, 15.10.2004 16:17 MEZ

Roli, wenn wir heute abend die Weltherrschaft an uns reissen wollen, dann musst du noch schnell "O.Ladyzhenskaya,,The Mathematical Theory of Viscous Incompressible Flows (2nd edition),Gordon and Breach,1969" lesen.


klus, 15.10.2004 16:13 MEZ

JaJa, der Roli hat ganz recht. Denn wenn sie sowas sagen, haben sie ueberhaupt nichts verstanden. Roli denkt immer nur ans Geld, das wir zur Erringung der Weltherrschaft benoetigen.

Und das mit der Million Elementen, das ist auch nicht danz richtig. Sondern gilt nur im Fall von einem kubischen strukturierten Gitter. Verwendet man Tetraeder oder Hexaeder, schaut die Welt gleich viel trauriger aus.


roli, 15.10.2004 16:02 MEZ

Ich denke natürlich an die Million Dollar von Clay-Math.


mage, 15.10.2004 15:48 MEZ

Naja, aber eine Million finite Elemente - in 3D ist das gerade mal ein Gitter mit 100 Vertices entlang einer Kante - is doch etwas schwach. Damit hast Navier-Stokes wohl nicht im Sack... hab übrigens was Nettes zu deinem neuen Namen gepostet [->people].


leopold bloom, 15.10.2004 15:23 MEZ

Ich lese gerade die Springer Lecture Note 749 über Finite Element Approximation of the Navier-Stokes Equations und dabei denke ich mir: "Die Million habe ich im Sack. Oder?".


<< zurück