(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Hauskaa Vappua!
matz, 3.5.2004 18:05 MEZ

Es ist Zeit für einen kurzen Bericht aus Finnland. Letzten Freitag begann also dieses sagenhafte 1. Mai Fest, auch "Vappu" genannt. Der Auftakt war ein Sekt-Umtrunk am Dach der Physik um zwölf Uhr mittags, bei dem auch die ersten Biere genossen wurden. Nach einer an Weihnachten erinnernden Einkaufsschlacht (Warteschlangen IN die Alko-Shops hinein!) begaben wir uns zur Statue am Hauptplatz, welcher um sechs mit einem Kran eine Kappe aufgesetzt wurde. Dieser Akt war der offizielle Startschuss zum abendlichen Alkoholkonsum und endete bei irgendeiner Party.

Am nächsten Tag begann dann der eigentlich Vappu-Höhepunkt, ein eintägiges Picknick im Kaivopuisto, einem großen Park am Meer. Die Idee dabei ist, den Zustand des Vorabends möglichst bis zum Erreichen des Parkes zu konservieren und davon ausgehend weiter aufzubauen. Allerdings ist mir das Neuling nicht so richtig gelungen (soll heißen, ich hatte keine Lust um neun Uhr morgens Bier zu trinken), weshalb ich dann um vier Uhr nachmittags von vorne beginnen musste. Das ganze wurde von vielen tausend Finnen und etwas verwirrenden Tageszeiten begleitet (es wird jetzt ungefähr zu jenem Zeitpunkt hell, zu dem es bei meiner winterlichen Abreise dunkel geworden ist; modulo 12 natürlich). Die Sache endete dann um Mitternacht in einer Sauna irgendwo, und dann zum Glück nach guten 40 Stunden wieder im eigenen Bett.

Viele Grüße, Matz (vielleicht kann ich später noch digitale Bilder auftreiben).

4 Kommentare (< 6050 T)


mage, 5.5.2004 14:32 MEZ

Aber was soll die schwarze Fahne im Bild rechts aussagen? Den baldigen Tod durch Leberversagen betrauern?


schristl, 4.5.2004 15:29 MEZ

bezeichnest du jetzt schon die sauna als dein bett?


matz, 4.5.2004 11:41 MEZ

Gute Idee. Wir sollten uns auch Overalls anziehen, wie z. B. hier zu sehen sind:
http://www.pjhs.piikkio.fi/projects/Myths/Myths,%2[...]


mage, 4.5.2004 10:21 MEZ

Vielleicht können wir uns von den Finnen inspirieren lassen und ähnliche Festivitäten auch bei uns initiieren. Ich will ein paar Punkte aufzählen, wo sich Innsbruck und Vappu in Helsinki verdächtig gleichen:

a) Wir können ebenfalls Getränke am Dach der Universität genießen (bereits empirisch nachgewiesen).

b) Wir könnten mit einem Kran der Eule/dem Liebespaar/ dem Gedankenkontrollturm einen Gulag-Container als Kappe aufsetzen. Die erforderlichen Gerätschaften stehen vor der Türe.

c) Im Rauschzustand sind auch die hiesigen Tageszeiten verwirrend, noch verwirrender jedoch stets das Gezwitscher diverser flugfähiger Organismen.

Aber ob das weise wäre?! Jedenfalls gute Erholung an Matz und den Rest von Finnland.


<< zurück