(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Delta Cafes
klus, 16.9.2004 13:31 MEZ


 
Ich sage nur eins: 45 Cent. Soviel kostet eine Tasse dieses ausserst koestlichen Getraenks im Lande Tief im Westen. Auch die gewuenschte Wirkung vermag das Gebraeu in selbst geringsten Dosen nicht zu verfehlen, selbst wenn sich der Konsument in sauerstoffreiem Raeumen aufhaelt. Nichts gegen Lavazza, auf den der Blog schwoert, aber ich sollte mal ein Paeckchen mitbringen.

Man beachte ausserdem den aeusserst interessanten Markennamen. Dieser sollte uns noch zusaetzlich motivieren.

3 Kommentare (< 6056 T)


mage, 17.9.2004 14:12 MEZ

Ist der Kopf morgens schwer wie Stein,
Lass es auch mal ein Kännchen sein.

Hab leider nicht daran gedacht, den von der Drogenfahndung auf die schwarze Liste gesetzten marokkanischen Kaffee mitzubringen. Sonst hätte man eine kleine Kaffeeverkostung veranstalten können.


klus, 16.9.2004 16:30 MEZ

Das mit dem Linux-Waschmittel schreit nach einem Blog Eintrag.

Das mit dem Paeckchen werde ich heute Abend ins Auge fassen. Bisher habe ich den Kaffee naemlich tatsaechlich nur in fluessiger Form zu mir genommen. Aber die Wirkung ist genial. Nachdem wir ja gestern beim Conference-Dinner nach reichlichem Porto-Konsum die Lebensfreude wiedergewonnen hatte, schien diese nach leider sehr wenigen Stunden Schlaf sofort wieder verloren gegangen zu sein. Doch nach einer Investition von Euro 2.70 ist sie zurueckgekehrt.


roli, 16.9.2004 13:53 MEZ

Ein Traum. Hoffentlich ist dieser Kaffee auch im freien Handel erhältich und nicht nur in flüssiger Form in der von Dir frequentierten Cafeteria. Der Name und das Logo sprechen für sich.

Ich möchte hiermit mein Interesse anmelden ein Päckchen von diesem hervorragenden Produkt käuflich zu erwerben. Wenn Du so gut wärst, mir eines in den Norden zu schmuggeln. Im Gegenzug könnte ich für Dich ein Linux-Waschmittel aus dem Discount holen. Ein Traum.


<< zurück