(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Karriere mit Informatik II
schwarzerkaffee, 24.8.2004 14:08 MEZ


 
Dass Erfolg und Ruhm auch oft eine unliebsame Kehrseite haben können, ja liebe Freunde, ich glaube das zeigt obiges Bild eindeutig. Da kann man nur sagen: mein Beileid.

8 Kommentare (< 6074 T)


Walter Sobchak, 24.8.2004 16:00 MEZ

Was ist denn eigentlich mit dem R.U.GAY los?


R.U.GAY, 24.8.2004 15:36 MEZ

MUHAHAHAHAHAHA!!!!!


griff, 24.8.2004 15:19 MEZ

dieses verleumderische Bild zeigt ein weiteres mal, zu welcher Taeuschung die Informatik selbst einfache User, wie unsren leckeren, kochend heiszen Schwarzenkaffe befaehigt ohne besondere Vorkenntnisse zu benoetigen


schleppduese, 24.8.2004 14:55 MEZ

Falsch gedacht. Meine Tastatur auf der Uni ist sehr sensitiv, was Druck angeht. Eine Zehntelsekunde zu lange auf der Taste = 3x gleiches Zeichen. Ausserdem habe ich sicher nicht das Prroblem, dass mein Schleppi zuviele Zeichen macht. ganz im Gegenteil.


Walter Sobchak, 24.8.2004 14:48 MEZ

Die hohe Anzahl an Doppelkonsunanten deutet darauf hin, dass Fricker Frick dieses Kommentar mit seiner maroden Schleppduese erzeugt hat.


schwarzerkaffee, 24.8.2004 14:35 MEZ

Der rechts ist chris, ein "erfolgreicher" Informatiker und links seine liebreizende Gespielin Gundula Brechkowski, ihreszeichens professionelle Gesichtsballspielerin und Mitwirkende des Balles für Gehörrlose in den Jahren 1912, 1913 und ddann, nach kurzer Pause 1919.


mage, 24.8.2004 14:32 MEZ

Und was für Drogen sind da im Spiel? Der schöne Halsschmuck des freundlichen Herren rechts wäre doch auch eine tolle Vorlage für eine InfMathPhys-Kollektion.


Walter Sobchak, 24.8.2004 14:17 MEZ

Wer ist das? Passen gut zusammen die zwei. Sehr schön, derselbe freundliche Blick.


<< zurück