(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Lichtfasten und Hawking's Alien-Shoot-out
R.U.GAY, 29.4.2010 11:01 MEZ


 
Ich dachte immer, Leute, die Licht fasten, seien grün. Außerdem hätte ich erwartet, dass diese Bodhisattva-artigen Menschen Blätter und Wurzeln wachsen würden. Aber der Sadhu Prahlad Jani belehrte mich eines besseren:

http://derstandard.at/1271375478892/Indien-Verteid[...]

Andererseits, würden grüne Männchen auf der Erde wandeln, würde MC Hawking wohl einen Drive-by-Shooting machen und diesen bösartigen Kreaturen den Gar aus machen:

http://derstandard.at/1271375197926/Columbus-Vergl[...]

Das ist dann wohl auch der Grund, warum es keine grünen, höher entwickelten Lichtnährer gibt auf diesem blauen Planeten. Wann holt MC Hawking eigentlich seine BFG und macht kurzen Prozess mit all den verrückten Alien-Kontaktierern?

5 Kommentare (< 2713 T)


mag.e, 14.5.2010 11:50 MEZ

>>Lediglich ein Loch im Gaumen fiel den Ärzten auf. Daraus ströme Flüssigkeit, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme möglicherweise ersetzen könnte.<<

Er verdaut also langsam sein eigenes Gehirn! Das würde auch erklären, warum er glaubt, als Achtjähriger von einer vielarmigen Gottheit gesegnet worden zu sein.


r.u.gay, 11.5.2010 13:43 MEZ

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,6[...]


r.u.gay, 30.4.2010 14:23 MEZ

Ja, wo sind denn die Göbbels!?


mag.e, 30.4.2010 13:55 MEZ

Der hat aber eine riesige Gabel dabei... unglaubwürdig, dass er damit nichts isst.


Zack de la Rocha, 29.4.2010 14:17 MEZ

Just victims of the in-house drive-by


<< zurück