(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

kein Betreff
schwarzerkaffee, 22.4.2010 13:25 MEZ


 
Liebe SpInnen,


eben schrob ich einen gar lustigen Text zu der meiner Amerika Reise, bei der ich die Spinne Roli traf. Leider verschwand dieses Feuerwerk an Originalität bei der Betätigung der Ikone "senden". Ich kann den Text, auch wenn ich es wollte, nicht mehr reproduzieren, da einem der Geist zu so einer durchwegs gelungene Wort-Komposition höchstens einmal in einem Spinneleben durchfährt; HÖCHSTENS.

DA! lecker Bildchen.

2 Kommentare (< 2739 T)


schwarzerkaffee, 23.4.2010 9:21 MEZ

Ich log nicht, nicht. Es verschwand einfach.

Jener Fraß links oben ist eine Pizza, nicht. Ich bestoll sie, weil sie mit "bacon" war. Das kann sehr lecker sein. Jene fetten Deli-Betreiber nahmen jedoch überabzählbar viele "bacons" und bruten Sie stark in heißem Fette. Hernach strosseln sie diese über die Pizza. nur halb lecker.

Jene Mannigfaltigkeit ist von kompakter und verchromter Natur. Man erblickt sein verzorrenes Spiegelbild. Man kann die Christoffel-Symbole 2. Art gewiss explizit hinschreiben.


mag.e, 22.4.2010 21:19 MEZ

Das ist höchst bedauerlich. Vermutlich konnte die wohlfeile Komposition von feiner Prosa nicht in profane 0en und 1en verwandelt werden, was den Fehler veriech urs. Oder Sie lügen.

Welches Gericht hält der Roli links oden da in die Linse? Und aus wie vielen Pflastern der Ordnung (4,4) besteht die Mannigfaltigkeit rechts oben? Sagen Sie es heraus!


<< zurück