(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Episode IX
olf, 7.1.2010 11:28 MEZ


 
Am letzten Tag meine Vietnamaufenthaltes gelang es mir schliesslich auch das Siebte Siegel der Vietnamesischen Kueche zu aufzubrechen: Gemeinsam mit einem guten Dutzend wagemutiger Mitreisender besuchte ich das berueht-beruechtigte Snake Village. Dort angekommen durften wir erst mal persoenlichen Kontakt mit den Schlangen aufnehmen (ja, ich weiss, auch meine Mami hat mir beigebracht dass man mit dem Essen nicht spielt, aber man kann eben nicht immer auf seine Mami hoeren), man tat allerdings gut daran eine nicht zu starke persoenliche Beziehung zu ihnen aufzubauen.

Kurz darauf wurden diesen naemlich fachgerecht das Herz herausgeschnitten und das Blut ebenso wie die Galle mit Kobrawhisky gemischt (zu sehen als der rote bzw. gruene Drink auf Bild II). Jene die sich dazu berufen fuehlten durften daraufhin das noch schlagende Herz schlucken, woraufhin dann gemeinschaftlich der Rest der Schlangen verzehrt und mit reichlich vom roten und gruenen Safte hinuntergespuelt wurde.

Um zur traditionellen kulinarischen Kritik zu kommen, das Herz schmeckte reichlich blutig (wobei Schlangenblut diesbezueglich dem menschlichen sehr aehnlich ist) und hoerte im Magen zum Glueck recht bald auf sich zu ruehren. Der Whisky war stark genug um jegliche Note von Blut und Galle zu uebertoenen, hatte aber den fuer Kobrawhisky typischen fischigen Nachgeschmack. Der Rest des Schlangenmenues (es gab gemahlene Schlangenknochen, Schlangen-Fruehlingsrollen auf zweierlei Art, geschmortes Ingwer-Schlangenfilet sowie gebratene Schlangenhaut) war ausgesprochen lecker, lediglich die Haut war seehr zaeh. In der Kombination von Show und Kulinarik war das Ganze bislang unerreicht, ich fuerchte ich muss also ueber meinen Schatten springen und eine glatte 10 auf Schlangenskala vergeben...

9 Kommentare (< 2721 T)


olf, 13.1.2010 14:24 MEZ

@ledo: Du beschwerst dich von wegen Lesen - wenn du bedenkst dass ich das Zeug geschrieben (und davor gegessen) habe, weisst du, was ich auf mich nehme um euch daheim ein wenig zu unterhalten...


ledo, 12.1.2010 11:10 MEZ

@olf: deine einträge gehören zum grausigsten, das ich je gelesen habe.


, 11.1.2010 10:32 MEZ

@ Olf: Den Fußball natürlich, nicht meine Bälle (was immer du damit meinst...)!

@ Koala: ich bin froh, dass ich meine Beine noch im ganzen hab! Spiel mal mit dem Olf Fußball, und du wirst wissen, was ich meine.


olf, 10.1.2010 15:12 MEZ

@Gue: Du meinst, ich haette besser versuchen sollen, deine Baelle zu umschlingen...?


koala, 10.1.2010 14:58 MEZ

Da hast Du ja Glück, dass Du Dein Herz noch hast, Gü!


, 8.1.2010 14:34 MEZ

Ich habe ja schon immer gewußt, daß du ein Herz für Schlangen hast. Das wurde mir spätestens beim Fußball klar, wo du es geschafft hast, meine Füße auch aus 10 Metern Entfernung mit deinen Füßen zu umschingen und mich damit zu Fall zubringen. Den Ball hast du seltsamerweise in den seltensten Fällen erwischt....


olf, 7.1.2010 11:35 MEZ

Ja, ich glaub schon, seit zwei tagen hoert meine Kopfhaut jedenfalls nicht mehr auf zu schuppen...


mag.e, 7.1.2010 11:32 MEZ

Urgl!!111elf!!


r.u.gay, 7.1.2010 11:30 MEZ

Und...hast du jetzt Schlangenkraefte?


<< zurück