(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Max Planck society says: "Hot girls!"
R.U.GAY, 10.12.2008 12:44 MEZ


 
Forschung ist teuer und Drittmittel einzuwerben schwer. Die Max-Planck Gesellschaft geht vollkommen neue Wege um den laufenden Betrieb zu finanzieren und nutzen die MitarbeiterInnen auch noch anderweitig.

http://www.flickr.com/photos/phunter/3056636928/
http://blog.foolsmountain.com/2008/11/19/be-aware-[...]

Tatsaechlich erklaert das inzwischen verschwundene chinesische Cover der "MaxPlanckForschung"(3/2008) (trotz Rueckruf konnten Originale der angegeben Ausgabe fuer die Nachwelt gesichert werden):

“We have offered a lot of money to hire two managers — KK and Jaime — to lead the girls stationing in the club during the daytime. Our young girls are elegant northern beauties with attractive physiques. We also have housewives who are coquettish and enchanting. They are appearing here and now.”

6 Kommentare (< 3233 T)


mag.e, 16.12.2008 21:31 MEZ

Tja, nichtmal 1990 waren sie dann SO weit.


MaZirki, 15.12.2008 23:14 MEZ

http://www.asg-erlangen.de/archiv/id_72/meilenstei[...]
Ich habe ein spannendes Bildchen gefunden und weiß nicht, wie es es besser teilen könnte.


MaZirki, 13.12.2008 10:06 MEZ

toll! ich habs sofort stibiezt!


R.U.GAY, 11.12.2008 8:01 MEZ

Und natuerlich ist der InfMathPhys-Blog auch aktueller als

http://derstandard.at/?id=1227288352600


mag.e, 10.12.2008 15:27 MEZ

Vielleicht können wir uns für nächstes Jahr den "Hot Research Girls" Kalender des MPI an die Klotür hängen.


R.U.GAY, 10.12.2008 14:00 MEZ

Jetzt hat es auch Spiegel-online:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,5[...]


<< zurück