(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Wir sagen euch an...
dr.e, 23.12.2007 14:18 MEZ


 
Vom schönen 4. Advent und fröhlichen Fest wünsche ich mit einem Bild von unseren wunderbaren Keksen, die wir gestern buken. Ich hoffe sie werden dann morgen wohl gefirren haben.

15 Kommentare (< 3583 T)


mag.e, 31.12.2007 10:10 MEZ

Welch ein Werk der mathematischen Grundlagentheorie! Als Frege sich diesen Satz abgerungen hatte, befand er sich ohne Zweifel am Höhepunkt seiner Potenz. Übrigens: Ein Tisch ist nicht gleich 0, da Gegenstände unter ihn fallen können. Nicht.

@MaZ: Ich bin zu Tränen gerührt, wirklich.


pilum radix, 29.12.2007 17:49 MEZ

Warum umgeht er "kein", indem er "nicht" einführt?
"Unter ihn fallen"??
Was genau?
Dazu fällt mir auch etwas ein:
"Ein Punkt ist, der nichts ist!"
Hat Edmund Hlawka gesagt. Ebenso:
"Ein Punkt ist, was übrig bleibt, wenn man einem Zirkel die Schenkel ausreißt."

Aber "nicht" und "Nichts" ist doch auch äquivalent zu Null !?
Ahh!


MaZirki, 29.12.2007 13:24 MEZ

hab ich schon einmal gesagt, dass ich diesen webpflock mehr liebe als meinen eigenen,


schwarzerkaffee, 29.12.2007 13:17 MEZ

Oh ja!!! Gottlob Frege, ein toller Kerl. Ich schmöckere nun eben in der prickelnden Abhandlung "Die Grundlagen der Arithmetik". Oißerst spannend. Hier eine zufällig ausgewählte Pasage:

Einem Begriffe kommt die Zahl 0 zu, wenn kein Gegenstand unter ihn fällt. Aber hier scheint an die Stelle der 0 das gleichbedeutende "kein" getreten zu sein; deshalb ist folgender Wortlaut vorzuziehen: einem Begriffe kommt die Zahl 0 zu, wenn allgemein, was auch a sei, der Satz gilt, daß a nicht unter diesen Begriff falle.

Kaum zu glauben aber es kommt noch besser! Sehen Sie:

In ähnlicher Weise könnte man sagen: einem Begriffe F kommt die Zahl 1 zu, wenn nicht allgemein, was auch a sei, der Satz gilt, daß a nicht unter F falle, und wenn aus den Sätzen

"a fällt nicht unter F" und "b fällt nicht unter F"

allgemein folgt, dass a und b dasselbe sind.

nicht.


mag.e, 28.12.2007 11:57 MEZ

Wundervoll, ganz im Zeichen der Bärte...ich werde einige davon zu unserem Schatz hinzufügen müssen.


MaZirki, 28.12.2007 11:07 MEZ

http://www.societies.cam.ac.uk/asc/bibliographia.h[...]
ich weiß nicht, wie ich auf diese site kam. über euch vielleicht? wenn nicht, will ich sie euch nicht weiter vorenthalten. wenn doch, sei euch ein gesegnetes neujahr gewunschen und der segen des allmächtigen sei mit euch.
gott seis getrommelt!


mag.e, 27.12.2007 18:35 MEZ

Jj, jedoch jene Boutique ist von anderer Gestalt, man bedruk viel vom T-Shirt für die Frau und verkief es dort. Dazu vom Magnetboard mit einem Tapetenmuster für schlappe 80,-.

Und für den Herr Nitsch ist es ja noch nicht zu spät.


pilum radix, 26.12.2007 22:11 MEZ

Ahh! Geschacht bekam er von der Form ganz umsonst und frei, sonach Eltom keativ knuck.
Aber in der Boutique? Was gibt es da fürs gute Geld?
Erinnert mich an das Geschäft in der Rathausgallerie, wo ich von dem Griller kief - sie wissen schon zuklappbar (wiviel der PB!) und so.
Dort gab es von dem BH aus Zuckerl viel essbar.
Gibt es da vom Kleid aus Keks?

Wie gern hätte wohl Herrmann Nitsch von diesen Keksen in Seinen Orgien/ Mysterienbart in sich hinein genommen und hinweggegessen! Glaub ich halt.


mag.e, 26.12.2007 12:43 MEZ

Ich bekam von der Keksform geschenkt, in der Boutique vor unserer Tür, wo ich für mein Schwesterchen vom Geschenk erstand. Jene Form sollte einem Pilze gleichkommen, jedoch entwalcken wir schon zuvor die Idee vom Peniskeks und darob sah ich darin sofort den geschlechtlichen Umriss, frohluk und kurch etwas. Eltom knuck ein wenig, dann war die Form perfekt.


pilum radix, 25.12.2007 21:00 MEZ

Wer buk den gar schön von den Penii?
Obschon - auf den ersten Blick haben sie für mich nicht so stark solchen geolnen. Eher wie die Schuhe oder die Socken für den Nikolaus.
Oder (Wal)Fische von naiver Kunst.
Wahrscheinlich war der Bäcker wohl stark allyhösaloren, dachte ich.
Aber die Negerküsse auf dem roten Teller. Ei, die sind wohl gar fein anzuschauen.


strange phalloi character, 24.12.2007 17:55 MEZ

das kommt jetzt sogar mir strange vor


strange phallus character, 24.12.2007 17:53 MEZ

Die Phalli (wer griechisch kann, werfe den ersten Stein) wuerden mit einer weissen Tunke wohl noch delikater ausschauen.


matz, 24.12.2007 16:35 MEZ

jj, dorthin fuhr ich.


mag.e, 23.12.2007 20:54 MEZ

Ahhhh, ich schätze sie steuern die kitzbühliche Heimat an? Ansonsten, rufen sie!


matz, 23.12.2007 20:22 MEZ

prahahahaha! jj, sie buken eifrig von den fruchtbarkeitssymbolen. ich werde in wenigen minuten in das flughafentaxi hinweggestiegen sein.


<< zurück