(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Älmhult
pilum radix, 8.12.2007 22:13 MEZ


 
Das ist ein Älmhult.
Dieser ist seit Freitag das ofizielle Einnahmebehältnis zum automatischen Heißgetränkeausgabegerät.
Älmhult als umgelautete Permutation von HELMUT ist ein in China gefartogener schwedischer Heißgetränkegral aus beige glasiertem Steingut der, als Nachfolgemodell des Erich Honecker Gedenkeinheitsbechers aus dem letzten Aufbäumen der DDR-Keramikindustrie, von Ikea um 19 Eurocent, also fast geschacht-wohl weil ihn, ob des bolschewistischen Designs keiner haben will- feilgeboten wird.
Schon die alten Germanen tranken von ähnlichem Becher starkes Zeug.
So iel ich heute mit einem prallen Sack voller Bestellungen zum aufrechten, nordischen Einrichtungshaus und erstand wohl stark von ihm. Nicht minder denn 12 ist die Anzahl.
Es gehen davon:
1 an Graf Mager
2 an einen ehrenwerten Vertreter der StRV-Mathematik
2 an Captain Jais (Als Austro-MIR-Standarttrinkbechererprobungsprogramm)
1 an Hegel (zum Christbaumlöschen durchaus auch)
1 an Phillip B.
Keiner an seinen permutiert, umgelauteten Namensvetter (bis jetzt).

Vom Rest kann wohl noch der eine oder andere abgegeben werden.
Die Ausgabe findet am Montag beim entsprechenden automatischen Heißgetränkeausgabegerät statt, wann immer Sie wollen. Kommen Sie.
Auf das wir durch Elmhults Huld vom Heißgetränke mit Quasikaffeegeschmack besser, umweltschonender und zu sozialistischeren Preisen kosten können!

Beobachtung am Rande: Die schweren, klobigen Ikea-Einheitsbierkrüge sind in Russland bewurkstullegen.

(Dieser Eintrag wurde zu 90% gesponsert von Langeweile und Unlust.)

4 Kommentare (< 3660 T)


sebio, 10.12.2007 22:08 MEZ

@koala: hm. vielleicht kannst du ja noch eine tugend draus machen.


pilum radix, 10.12.2007 21:18 MEZ

Gut ist ja, dass der ofizielle Becher zum automatischen Heißgetränkeausgabegerät so gut zu diesem paßt.
Aber alle freuen sich sehr über die große Errungenschaft.


mag.e, 9.12.2007 22:18 MEZ

Ich froi mich schon sehr auf meinen ÄLMHULT. Ich werde ihn morgen auf den Namen HÄLMULT taufen, mit lecker schwarzem Kaffee.


koala, 8.12.2007 23:00 MEZ

Auch ich durfte meine neue Wohnung mit einigen 100 Kilo IKEA-Möbeln verschönern. Ich habe mir auch eine Lampe mit dem klingenden Namen "NOT" gekauft. Leider war das Konkurrenzprodukt "Elend" nicht zu finden, sonst wär das eine herausfordernde Entscheidung geworden.


<< zurück