(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Pro Sancta Ecclesia - und eine Rosenkranz obendrauf
dr.e, 22.10.2007 23:35 MEZ


 
Bitte, bitte, man gebe sich diese Ankündigung für einen Vortrag der werten Frau NR Barbara Rosenkranz (FPÖ) am 15. November. Mutig werden nicht nur das Buch der Bücher sondern auch nostradamische Prophezeiungen vom Berge Athos zitiert. Dann: Das Un-Wort, gewiss, in den Augen der katholischen Laien und Priester, ich vermag es gar nicht in seiner scheußlich anglifizierten Art hinzuformulieren, ich sage es - frei nach Franz P. - GESCHLECHT. Zum Glück stellt sich Barbara Rosenkranz allein und tapfer gegen die schwule Bedrohung an unseren Kindergärten und sie wird "uns helfen Gegenmittel und Heilmittel zu erkennen und zu ergreifen um den gesellschaftlichen Zusammenbruch abzuwenden." [sic] Hosanna in der Höh'!

http://infmathphys.inter.at/files/BarbaraRosenkran[...]

15 Kommentare (< 3624 T)


mag.e, 15.11.2007 20:02 MEZ

Jjn, ich hatte keinen Nerv heute, mich der Fr. RK zu stellen. Beim nächsten Mal dann.


mag.e, 14.11.2007 19:17 MEZ

Ui genau, das ist übrigens direkt bei uns ums Eck! Formiert sich ein Gebein-Kagnipsum Kampftrupp?


Gunhild, 14.11.2007 18:25 MEZ

Geht jemand von euch morgen hin?
Ich denke wir sollten schon den weisen Worten der Frau Rosenkranz lauschen... *gg*


erathostenes, 4.11.2007 22:07 MEZ

Immerhin hat diese Frau 10 Kinder aufgezogen!


koala, 24.10.2007 21:07 MEZ

Ich finde auch sehr bedenklich, dass das Gender-Zeugs "hinter dem Rücken der Öffentlichkeit" eingeschlichen hat. Man stelle sich vor, wie präsent Dinge dann sein müssen, die öffentlich propagiert werden.


pilum radix, 23.10.2007 22:51 MEZ

Interessantes Detail aus dem Lebenslauf:
"Rosenkranz absolvierte von 1968 bis 1976 ein neusprachliches Gymnasium in Salzburg und studiert seither Geschichte und Philosophie an der Universität Wien."
So viel zum Thema Langzeitstudenten und Mimosenfächer.
Aber als deutsche Mutter, viel Zeit bleibt da wohl nicht mehr.


pilum radix, 23.10.2007 22:35 MEZ

HA! Ich wei?, Die Freimaurerei! Aber nein, doch nicht - der gesielbene Klerus muß ja gut davonkommen!


pilum radix, 23.10.2007 22:31 MEZ

JA, an den GEHEIMEN TATEN hing ich mich auch einige Zeit gedanklich auf, aber dann war mir klar, dass es sich natürlich wohl um die Onanie handelt, die ja , weil noch schlimmer als Ehebruch und Homosexualität, vom aufrechten Christenmenschen nicht einmal beim Namen genannt werden darf.
Die Pädophilie fehlt allerdings in der Auflistung, wohl weil das ganze so Katholisch ist, und deshalb die Schließung sämtlicher Klosterkindergärten und Internate wohl nicht als "Heilmittel" in Frage kommt.
Eher verwundert mich noch immer die Passage "Gender:Ein Wort das kaum jemand kennt"
Jede Uni hat ein Gender Institut, es gibt gender Vorlesungen etc etc, aber keiner weiß davon.
Satan, satan da schlott ich nur mehr den Kopf!

Aber wenn der Vortrag so gar wichtig ist, wie es da heißt, kann man ja hingehen. Vielleicht bekommt man da ja manche Erklärung.


schwarzerkaffee, 23.10.2007 22:03 MEZ

Arne!! HAHAHAHAHA, ich lach mich tot, ARNE, hihihi

A - R - N - E

man glaubt es kaum, wie kann man nur. nicht.


olf, 23.10.2007 19:10 MEZ

Dass um die Mitte des 20. Jahrhunderts ein paar der weniger netten Taten in der Geschichte der Menschheit gesetzt wurden wird einem wohl jeder Geschichtelehrer gern bestaetigen, aber die gute Frau Rosenkranz (deren zehn Kinderlein auf so klangvolle Namen wie Hedda, Ulf, Sonnhild, Alwina, Mechthild, Arne oder Hidrun hoeren, aber das sei hier nur am Rande erwaehnt) als Vorkaempferin gegen deren Urheber zu praesentieren halte ich dann doch fuer etwas gewagt...


mag.e, 23.10.2007 9:29 MEZ

A propose, hat schon jemand Johannes Auer angerufen?


mag.e, 23.10.2007 9:28 MEZ

Mia sin ja a Tirola, herrgottssakramentnoamaleini!


MaZirki, 23.10.2007 8:45 MEZ

Ihr seid zu katholisch, kruzitürken nocheinmal!


R.U.GAY, 23.10.2007 7:14 MEZ

Zu erst sollten die wahren Christen vor der eigenen Haustuer kehren, und endlich die Schlange im eigenen Bett erschlagen. Ich warte auf einen Kreuzzug der katholischen Kirche gegen die Heiden der evangelischen Kirche...KINDER SATANS! Kein Wunder, dass die Gesellschaft zusammenbricht, wenn die Mutter Kirche gespalten ist. Und dies schon so lange Zeit (denn die boesen Orthodoxen huldigen ja bekanntlich Tiamat)!


schwarzerkaffee, 23.10.2007 0:00 MEZ

Kaum zu fassen. Die Prophezeiung eines Mönches des Berges Athos sind sehr wunderbar und natürlich weitgehend zutreffend (v.a. was die Dünkelhaftigkeit der christlichen Seelsorger betrifft).

Ich musste eben das Schriftstück erneut lesen. Ich kann diese Worte nur sehr schwer in mein Gehirn einlassen.

Ein Punkte etwa, an dem ich jedesmal grübelnd hängenbleibe sind die

"GEHEIMEN TATEN"

sehr msyteriös.

Ich vermag es nicht, diesen Eintrag zusammenhängend zu kommentieren. "geheime Taten" unfassbar.


<< zurück