(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Filme fuer die Mullmassen: UNKUMIGM HDB IV
R.U.GAY, 15.10.2007 8:10 MEZ


 
Dunkelheit umfing mich, ehe es hell wurde und ich der Engel Gesang vernahm. Dem Himmel nicht nahe, nein, ein Teil der Glorie der Goettlichkeit...aber beginnen wir am Anfang.

13.10.2007, UNKUMIGM HDB IV, Herr Ruf's Crib, Motto: Filme fuer die Mullmassen. Nach einer laengeren Wanderung durch die huegelige Landschaft um Heidelberg, nach zweistuendiger Kochkunst und der Ankunft der werten Gaeste wurde mit leichter Kost begonnen:

1. Pan's Labyrinth (Guillermo del Toro, 2007)
Ein sehr schoener Film, der auch das Mainstream
Publikum begeistern konnte. Hervorzuheben war
dasDing mit den Augen in den Haenden. Eine sehr
schoene Idee.

2. The Life Aquatic with Steve Zissou
(Wes Anderson, 2004)
Wunderbar, Bill Murray als alternder
Chaque Cousteau Verschnitt und der boese
Jaguarhai, welcher seinen Freund gefressen
hat. Wie einst Captain Ahab jagt er die
Moerderbestie.

Und dann kam es, das wunderbarste Werk aller Zeiten (jedenfalls meiner Kenntnis nach), das schuetzenswerteste Monument im gesamten Universum (darin stimmten alle Verwesenden ueberein), der geistige und schauspielerisches Climax der Menschheit:

3. Die Bettwurst (Rosa von Praunheim, 1971)
Mir fehlen die Wort...

Faktum bleibt, dass wir mehrmals unterbrechen mussten, da auch ich, ein Veteran von Filmen wie "Daniel, der Zauberer", zeitweise in psychotische Zustaende ueberging. Eine Abwehrreaktion meines Geistes. Mir fehlen die Worte...

11 Kommentare (< 3535 T)


CALCULON, 23.10.2007 20:20 MEZ

Kniet vor mir ihr Maden!


ator, 19.10.2007 15:00 MEZ

so solle dir als dank beim naechsten unkumigm an nichts fehlen!
btw: ich bin fuer den einsatz einer ehrwuerigen "hystorikerkommission" um den WAHRE richtige nummerierung fuer das naechste unkumigm herauszufinden.
ich werde den si-ra oder (beim ueblichen veto der hollywood-infiltrierten usa) die vollversammlung diesbezueglich befassen...
ps: naechsten do 25. gehts auf alle faelle nit!


mag.e, 19.10.2007 10:30 MEZ

Ich unterlud jenen fantastischen Film "Turkish Star Wars" (http://de.wikipedia.org/wiki/Turkish_Star_Wars) her, nachdem ich den Auftrag vom UNKUMIGM Generalsekretär Ator, Herr des Feuers, erhalten hatte. Wir können ihn also beim nächsten lokalen UNKUMIGM Festival "unbedenklich" "genießen".


eltom, 17.10.2007 22:22 MEZ

:P *gni*


griff, 16.10.2007 15:25 MEZ

Ich will P waehrend des naechsten UNKUMIGM-Festivals aus meinen Augen raus haben. Ansonsten koennte die Bettwurst meine Schmerzgrenze ueberschreiten (obwohl, nach `The Dark Side of Out Inner Space'... vielleicht halt ichs doch aus).


R.U.GAY, 15.10.2007 14:49 MEZ

Ja, die Bettwurst liegt bereits Strahlungssicher in meinem Castor-Transport. Aber ich habe Angst, dass ich hernach aus Oesterreich verbannt werde, wenn dieser Film seine dunklen Samen auf oesterreichischen Boden verteilt hat. Uebrigens bin ich dafuer den Nacktmull offiziell zum Maskottchen des UNKUMIGM zu machen, denn laut Wikipedia:

"Nacktmulle sind die einzige bekannte Säugetierart, deren Haut die Substanz P fehlt. Dieses aus elf Aminosäuren bestehende Molekül ist auf noch nicht letztlich geklärte Weise an der Schmerzwahrnehmung beteiligt. Laut einer Untersuchung von Thomas Park von der University of Illinois, Chicago, haben Nacktmulle von Natur aus kein Schmerzempfinden - dies gilt für Schnittverletzungen ebenso wie für Verbrennungen. Sie nehmen die Stiche oder Hitze zwar wahr, empfinden sie jedoch nicht als schmerzhaft."


mag.e, 15.10.2007 14:33 MEZ

@roli: Folglich sind es enge Verwandte des Axolotl und des Schwarzenkaffees.


mag.e, 15.10.2007 14:33 MEZ

Wir haben schon mehrere Filme auf der Warteliste, "See No Evil" nehmen wir gerne mit auf (DVD an mich zu übergeben). Die Bettwurst wollen wir natürlich auch! Könnte man einen Castor-Transport nach Innsbruck organisieren?


roli, 15.10.2007 10:57 MEZ

Und Nachtmulln konnte ich am Dienstag im Wüstenhaus beim Schloss Schönbrunn bewundern. Ein unbeschreibliches Naturschauspiel. Jeder, der die Gelegenheit hat, sollte sich das Ansehen. (Diese Wesen haben übrigens auch kaum Bart.)


roli, 15.10.2007 10:52 MEZ

Die Rettung von "Top Sectret" schein übrigens bereits gelungen zu sein. Gestern habe ich diesen Film doch tatsächlich auf Kabel1 gesehen. Das beweist, dass sich der unmenschliche Einsatz von UNKUMIGM doch lohnt.


sym, 15.10.2007 10:26 MEZ

fuer das naechste UNKUMIGM haette ich da noch einen film: See No Evil (Madigan 2006).. durch ansehen diese Films gehen min. gleich viel Gehirnzellen verloren wie durch einen Vollrausch.


<< zurück