(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Sprache sei stiahlen!
pilum radix, 14.10.2007 23:32 MEZ


 
Im Standart fand ich unter "Wissenschaft" dies starke Papier über das Verschwinden der starken Verben verlunken:

http://www.nature.com/nature/journal/v449/n7163/ab[...]

Es stand z.B.:
"...Dabei errechneten sie folgende Formel: Ein starkes Verb, das 100-mal seltener gebraucht wird als ein vergleichbares, verliert zehnmal schneller seine bisherige Konjugationsform, wie die Forscher in der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift "Nature" schreiben. ..."
Wir waren auch da also der Zeit voraus und man sollte der Sprache unbedingt weitere Kraft erturnen! Also: Stirkt alle mit!

Sehr stark!

8 Kommentare (< 3715 T)


schwarzerkaffee, 16.10.2007 14:02 MEZ

Ich höre gerade das wunderbare Album "Seven Days of Falling" des wunderbaren "Esbjörn Svenson Trios". Da gibt es ein Stück, welches sich

"believe, beleft, below"

nennt. Stark poetisch.


mag.e, 15.10.2007 17:04 MEZ

I always trew to irregularize my english verbs such that correct spelling is assorn. Somethimes though, my spell-checker bept, it was blound by all too modern spelling. I quietly chore, clup my hands and cote the Grundstorksatz.


matz, 15.10.2007 16:53 MEZ

hihi, ich lus einen einen bericht über das selbe papier in der sagenhafte la-times. man but in jenem blatt auch schöne beispiele aus der sprache angelsachsen dar. man könnte diese genauso stark verstorken, spröche man das angelsächsische mit der angeboreren mutterzunge.


pilum radix, 15.10.2007 0:23 MEZ

Ohje, es fehlt ein T (ein harrtes!) !
Das "Sonntag" eine Zeitung ist, weiß ich auch erst seit heute.


pilum radix, 15.10.2007 0:21 MEZ

Haha - ätsch! Da seid ihr wohl vor Neid erblussen! Oder wien er gar, der Graf Mager?
Gewiehen und gesielben komme ich mir vor - ich sollm alle Punkte auf!
So golpf meine Sonnagslangeweile in reichem Erfolg!


mag.e, 14.10.2007 23:41 MEZ

力 liest man übrigens ちから, りき oder りょく, wusste ich gar nicht.


mag.e, 14.10.2007 23:38 MEZ

Der Kaffee wies mich eben darauf hin, im selben Moment als sie diesen Beitrag verfusen. Leider waren wir der Zeit nicht so weit voraus, dass wir mächtig Impact-Punkte mit einer eigenen Veröffentlichung absahnen hätten können.


schwarzerkaffee, 14.10.2007 23:35 MEZ

Jaja, ich wollte eben ein vergleichbaren Eintrag verfassen. Ich las den Artikel heute stark aufmerksam.


<< zurück