(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Kulturantropologischer Abriss über die Gehirnverflüssigung mit einer qualitativen Betrachtung von Ursachen und möglichen Wirkungen des Films BATMAN
griff, 9.7.2004 19:59 MEZ


 
Im "Kultfilm" Batman wurde der unfassbaere menschliche Intellekt demonstriert der einigen wenigen zu eigen ist. Kein Supercomputer der heute existiert hat die nötige Rechenleistung um die kolossalen Kausalketten nachvollziehen zu können, welche die (Bat[d]-)Hirne von Batman und Robin mit einer spielerischen Leichtigkeit aneinanderreihen die ihresgleichen sucht. Hier einige Beispiele:

(Erklärung der Situation: Batman und Robin werden von einem Anonymen benachrichtigt, dass in Kürze eine Yacht mit einer supergeheimen neuen Supererfindung in Gefahr sein wird. Daraufhin begeben sich die beiden selbstlosen [ziemlich aggressiven {zumindest verbal}] maskierten (naja, sie tragen halt eine Art Pyjama) Polizeiangestellten (ja sie haben eine Sondergenehmigung von Comissional Gordon [erinnert an einen anderen Leckerbissen :)]) an die angegebenen Koordinaten (mittels ihres topmodernen Bad... aeh sorry Bathubschraubers) um die Erfindung samt ihres Erfinders zu retten. Doch gerade erlagen unsere Helden einer folgenschweren Finte. Es handelte sich um eine Falle die Yacht ist nur eine "gewöhnliche Fatamorgana" (wie sich später über den Polarisationsfilter der Batkamera herausstellt, die sich von sowas nicht täuschen lässt und deshalb keine Yacht anzeigt, sondern nur die Boje von der aus das Hologramm erzeugt wurde... apropos Polarisation: unglaubliche Dinge können erreicht werden, wenn man die Polarisation umdreht und dann die so entstehende Superenergie verwendet... auf diese Weise entledigt sich Batman 2er [voratomarer] Torpedos, ehe der Dritte [magels weiteren Batteriesafts auf Seiten Batmans von einem suicidgefährdeten Delphin aufgehalten wird {einem der wenigen Todesopfer in diesem Film, was deutlich darauf hinweißt, dass keine Gewalt nötig ist um Spannung und Spaß in einen Film zu bringen}). Zu spät kann Robin den Bathubschrauber wieder hochziehen und so bekommt Batman nasse Füße (dieser hängt übrigens ganz unten an der Batstrickleiter und wollre gerade auf der Yacht aufsetzen) zusätzlich zum salzigen Nass wird eines seiner Beine von einem Hai (!!!) in Beschlag genommen. Dieser gelunge Specialeffekt verdeutlicht dass keine Mühen und Kosten gespart wurden um den Zuschauer zu unterhalten (so wie auch die stilvolle Einleitung, die ca. 15 min dauert). Im letzten Moment kann Robin in einem akrobatischen Stund Batman das hochseetaugliche Bat-Anti-Haispray überrechen und mittels dieses Wunderwerks der Battechnologie entledigt sich Batman des Hais der zu aller Überraschung beim Aufschlag ins Wasser explodiert.... direkt nach diesem Vorfall befindet sich Robin, Batman, Gordon und der 2te Polizist dessen namen ich immer vergesse in Polizeiquartier von Gotham-City und lassen sich eine Liste aller derzeit auf freiem Fuss befindlicher Superschurken geben (die da lautet: Der Pinguin (penguin), der Rätselknacker (riddler), der Joker (joker) und das Katzenweib (catwoman)). Zusammen mit der Liste und dem vorangegangenen Haiangriff können die 4 schlauen Köpfe nun folgende geniale Schlussfolgerungen ziehen):

Batman: Wo ein Hai ist, kann doch auch ein Pinguin sein oder?
Alle zusammen: ohhhhh! der Pinguin!!!! (wow!)
Robin: Welche Haier gibt es!
Unbekannter Polizist: aehhh! Katzenheie!
AZ: Das Katzenweib!! (wow nr. 2)
Batman: Ein explodierender Haifisch, dass ist wirklich zirkusreif!
AZ: Der Joker!!! (wowy wowy... jetzt mal langsam!)
UP: Das ganze wird immer rätselhafter!
AZ: Rätselknacker!!!!!!!!!!! (spätestens hier sollte man vom unglaublichen Intellekt dieser Superhelden überzeugt sein [und wissen, warum eine Hirnverflüssigung die unmittelbare Folge dieses Films sein muss])

An dieser Stelle haben unsere Helden ohne jeglichen wirklichen Hinweis herausgefunden wer hinter dem üblen Angriff steckt. Die Vereinigte Unterwelt (VU) :)

Und als Leckerbissen ein Rätsel, welches Batman un Robin das wahre Ziel der VU offenbaren soll:

Was ist weiß wenn es nach oben fliegt und gelb und weiß wenn es wieder Runterkommt?

(Robin weiß sofort die Antwort: ein Ei... -> Batman: ein vollkommenes Gefäs)

Wie teilt man 16 Äpfel unter 17 Leuten auf?

(Wieder Robin: man macht Apfelmuss -> Batman: eine Vereinigung also ...
wieder tritt Neid erzeugende Gehirnkapazität in Kraft -> Batman: Ein perfektes Gefäss und eine Vereinigung... hmmm... das GEfäss all unserer Hoffnungen: der WeltSicherheitsRat!!!) und natuerlich hat er mit dieser Folgerung wiedermal einen Treffer gelandet :))

1 Kommentar (< 6125 T)


mage, 10.7.2004 8:23 MEZ

Sehr scharfsinnig, muss man schon sagen.


<< zurück