(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Kondom-Tester gesucht ... Innovation braucht der Mark(t)
monz.tar.bz2, 30.11.2006 17:56 MEZ


 
"Ähnlich wie beim Deodorant wir mit Aerosol flüssiges Latex auf den Penis gesprüht. Latex, so nennt man die Emulsion aus Kautschuk und Wasser, hat die Eigenschaft, bei Zimmertemperatur zu vulkanisieren."

Fluessiger Gummi auf die Kronjuwelen ... der dort dann vulkanisiert. Kein Wunder das die Tester suchen.

13 Kommentare (< 5248 T)


schwarzerkaffee, 4.12.2006 15:50 MEZ

Jojo, da hast du schon recht. "Pendulum music" beruht auf dem Prinzip Mikrophone vor Lautsprechern schwingen zu lassen und dabei den Rückkopplugseffekt zu nutzen.
Der Tilly verwechselte dies wohl.


ledo, 4.12.2006 15:36 MEZ

Soso. Das hab ich leider nicht in meiner Stevereichothek. Ich war immer der Meinung, da wird der Klang durch Rückkopplungen zwischen Lautsprechern und Mikrophonen, die an ihren Kabeln pendeln (daher der Name) erzeugt. Aber wenn einige Leute es vorziehen, eine Musig mit der Klangerzeugung zu beauftragen, bitte. Ist sicher eine ungeheure Bereicherung, so wie wenn man alles Mögliche auf der Singenden Säge spielt.


schwarzerkaffee, 4.12.2006 15:16 MEZ

er bezog sich wohl auf "pendulum music"


ledo, 1.12.2006 18:31 MEZ

@schwarzerkaffee: Ach so, dann ist ja alles gut. Aber Kirchenglocken? Musig? Davon habe ich bei Steve Reich wahrlich noch nichts gehört, und ich kenne seine Musik schon recht gut, glaube ich. Vielleicht hat Tilly the Kid da etwas verwechselt.


schwarzerkaffee, 1.12.2006 16:55 MEZ

@ ledo: Das Igitt bezog sich auf den Märk, kopulierender weise. Nie würde ich den Steve Reich mit dem Ausdruck bedenken.

Ich breche in Gedanken aus und höre Kirchenglocken und Marschmusikkapellen.


mag.e, 1.12.2006 12:54 MEZ

"...und euch bei der Musik von ABBA LSD reinzieht."


mikro, 1.12.2006 12:27 MEZ

da fällt mir gleich auch noch das zitat unseres professors in der zoologie-vorlesung (1.Semester) ein: "...wenn ihr heut abend in die disco geht..."


ledo, 1.12.2006 11:23 MEZ

@schwarzerkaffee: Das erinnert mich an den Spruch meines Englischlehrers in der Schule, der irgendwann einmal gesagt hat, dieses oder jenes werde "alle Cat Stevens-Fans unter euch sicher freuen". Dabei haben die kleinen Schülerlein in ihrem jungen Leben noch nie irgendwas vom Steven seiner Katze gehört. Ist ja auch kein Wunder, denn inzwischen wissen wir, dass er sich ungefähr zur Zeit unserer Geburt in Yusuf Islam umgetauft hat.

Steve Reich ist übrigens überhaupt kein Igitt, sondern hat sich in jeder gut sortierten Musiksammlung zu finden. So wie in meiner; wenn du willst, lasse ich dir gern eine Kostprobe zukommen.


mag.e, 1.12.2006 10:02 MEZ

Jaja, die Beatels diese Satansrocker, sie verderben unsere ganze Jugend. Damals, als er zwischen den Trümmern des Krieges herauskroch und die Uni mit bloßen Händen neu aufgebaut hat, da hat man noch anständige Musik gehört.


monz.tar.bz2, 30.11.2006 23:08 MEZ

i hun mi vertippt ... oder eigentlich goa nit tippt: "Innovation braucht der Markt", oba egal


schwarzerkaffee, 30.11.2006 20:48 MEZ

Igitt. Der horcht dabei sicher Steve Reich.
(Das ist ein Insider: Während der Physik 4 Vorlesung hat uns der Tilmann nahe gelegt statt den Beatles (!) doch lieber Stever Reich zu hören)


ledo, 30.11.2006 19:25 MEZ

Es sollte wahrscheinlich "der Märk" heißen.


mag.e, 30.11.2006 19:08 MEZ

Aber warum braucht das der Mark? Man kennt ja seine Eskapaden (die die ihn kennen), aber das ist lange her...


<< zurück