(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

A Developer’s Guide to Surviving Meetings
, 6.7.2006 9:41 MEZ


 
Nachdem die Fußball-WM fast vorbei ist, müssen wir uns bald wieder dem Alltag widmen. Einige nützliche Überlebens-Strategien gibt es unter

http://blog.outer-court.com/archive/2006-07-06-n84[...]

Einer meiner Favoriten ist das sogenannte Buzzword Bingo, ich hätte schon 2 sehr gute Bingo-Wörter: Qualitätsmanagement und Projektmanagement.

9 Kommentare (< 5373 T)


kku, 1.8.2006 22:08 MEZ

das wird wohl nicht der wavelet-gü sein?


R.U.GAY, 6.7.2006 10:31 MEZ

Und jetzt kann man nur noch hoffen, dass man ueber der eigenen Rechung einschlaeft, um kurz einen Moment des Friedens zu erhaschen...oder eben brontaler Alkoholmissbrauch...


mag.e, 6.7.2006 10:28 MEZ

Ich erinnere mich lebhaft an Gulag-Commandantina-Synchron-Übersetzungen und Zeichnungen vom "Rechen des Schreckens", auch an Minutenstriche und Schnitzen-bis-die-Hand-abfällt. Wo bist du, o süße Studentenzeit?

Mr.Fab.: Kaffee?


mr_fabuluos, 6.7.2006 10:22 MEZ

ist doch nix neues... die meisten überlebensstrategien entwickeln sich ja aus purem überlebensinstinkt von selbst und so kennt man ja noch viel mehr solcher aus diversen vorlesungen, oder?
kann ich ja nur nochmal wiederholen:
seminarraum, nachmittäglich brütende sommerhitze...
1.gemütliche körperhaltung einnehmen
2. in das hell strahlende projektionsfeld des overheads starren und sich die (strand-)sonne vorstellen und die äuglein schliessen
3. kaffeebecher an die ohren und das "meer" rauschen hören...
4.seufz... billiger urlaub;
die leicht belämmerten blicke der studiosi und des verblüfften vortragenden sind zu ignorieren, aber:
DIE FREIHEIT NEHM ICH MIR!

oder:
immer wieder mal ein bla-bla-bla-bla-bla (simpson, der hund) einfügen
oder:
(asterix) "what he says?!?"
oder:
(rudi) "pointen" mit einem kräftigen "TUSCH" kommentieren
oder, oder...

hier sei mit meinem beitrag ein thread eröffnet - und denkt dran: es ist zum wohle aller!!
UNI-SURVIVAL


, 6.7.2006 10:11 MEZ

A propos Alkoholexzesse: ich erinnere mich gerade an das Mathematikergrillen am Dienstag. Da hab ich mit jemanden geredet und er hat auf einmal voll lachen müssen. Ich weiß bis heute noch nicht warum. Lag das nur am Alk?

Übrigens war ich dort der einzige Infmathphys-T-shirt-Träger. Sehr enttäuschend!


eltom, 6.7.2006 9:59 MEZ

Dieser Artikel gefällt mir sehr gut. Danke gü!


R.U.GAY, 6.7.2006 9:56 MEZ

Irgendwer im Blog muss ja nicht Alkoholkrank sein, damit er von den Exzessen der anderen berichten kann, wenn diese an Leberzirrhose verstorben sind.


, 6.7.2006 9:50 MEZ

Wenn man Alkohol mag....
Ich schreib jetzt lieber nicht, daß ich praktisch keinen Alkohol trinke, sonst werde ich am End gar noch vom Blog ausgeschlossen....


R.U.GAY, 6.7.2006 9:44 MEZ

Dem Alltag kann man nur mit Alkohol entkommen.


<< zurück