(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Erfolg durch Informatik: \Large \mathcal{O}\mathsf{ne}
griff, 2.7.2006 9:15 MEZ


 
So, heute gehts endlich los. Schon in wenigen Stundenbruchteilen beginnt meine `Forschungsreise' ins `Herz' Frankreichs. Weitere Berichte folgen. STOP.

44 Kommentare (< 5392 T)


eltom, 8.7.2006 11:51 MEZ

Da muss ich der werten Schwaegerin rechtgeben. Schaem Dich Du Luemmel! :D


mag.e, 7.7.2006 15:45 MEZ

Ohne QWERTZ kanns auch keine Orthographie geben.


mikro, 7.7.2006 15:41 MEZ

oh mein gott, was machen die mit dir?
"viel zum opfer"????
und: "Auszname" im sinne von "Außnahme"???
auf "daß" andere geh ich jetzt gar nicht ein...
also echt, der herr dipl ing gustavo würde sich im grab umdrehen, wenn er nicht so quicklebendig wär....
-schö nö parl pa almo-?


griff, 7.7.2006 13:24 MEZ

Day 5:
Gestern gabs - wie bereits erwaehnt - eine Stadtfuehrung. Zwei Touristenfuehrerinnen (keine Ahnung wie da die korrekte Bezeichnung lautet.... deshalb kurz TFs) standen zur Auswahl: eine fuer leute die Franzoesisch verstehen und eine fuer alle anderen. Naja, die erste Gruppe bestand schlieszlich hauptsaechlich aus Oesterreichern und Deutschen... keine Ahnung warum...

Jedenfalls haben wir viel Interessantes gehoert, zB das die Koenigsplaetze in Frankreich immer eine geometrische Form als Grundriss haben, die Statue eines Koenigs (in diesem Fall ein polnischer, was wohl eher eine Auszname ist und vielleicht daher kommt, dass die Provinz Lorrain, in der Nancy liegt, ehemals nicht zu Fronkreisch gehoerte und nur durch politische Winkelzuege, im Zuge derer ein Pole als Duke eingesetzt wurde, einverleibt werden konnte; wieviele Saetze kann man eigentlich verschachteln<FRAGEZEICHEN>) in der Mitte steht und die Fassaden der Gebaeude rundherum alle gleich aussehen muessen um eine Art Schrein fuer die Statue zu erzeugen. Weiters sind alle Proportionen an die Hoehe der Koenigsstatue angepasst, was hier allerdings in die Hose ging, weil urspruenglich wirklich ein Lui oder so als Statue da stand und der aber viel kleiner war als Stanislas (der Pole). Dadurch wurde die wichtige Eigenschaft verletzt, dass man aus 500 Metern Entfernung wenn man durch einen Triumpfbogen blickt (im Sinne von schauen... nicht wahr) exakt die Statue sieht... denn Stanislas sieht man nur einen Kopf kuerzer. Die alte Statue viel uebrigens (wie so viele) der franz. Revolution zum Opfer.


schwarzerkaffee, 6.7.2006 18:45 MEZ

du brauchst einen hautengen, fliederfarbenen anzug zum bowlen. das weiss doch jeder.

quintata "liam and me...we're gonna fuck you up!"
the dude "yeah, well, y'know, thats just like er...your opinion man"
quintata "let me tell you something pandeho, you pull any of your crazy shit with us, you flash your piece out on the lane, i'll take it away from you and stick it up your ass and pull the fucking trigger till it goes click"
the dude "jesus"
quintata "you said it man, nobody fucks with the jesus..."
walter "eight year olds dude"


mikro, 6.7.2006 14:52 MEZ

JAJA! und du schaust da halt schweinische werbung an, was ist daran jetz keuscher?


griff, 6.7.2006 13:25 MEZ

Day 4:
@mikro: dududu :)

@mage: Wo der Anstand zu Hause bleibt! meinst wohl eher... schon mal in Frankreich 5 Minuten Werbung geschaut<Fragezeichen> Da gehts nur um das eine.

Beispiele:
- TickTack Verschnitt: bei uns hoert man halt ein daemliches Lied... in Frankreich sieht man wie A mit B knutscht, dann B mit C, dann C mit D usw. und sofort und am Ende also bei Z''' oder so ist der Atem immer noch durch das Zeuch was A im Mund gehabt hat frisch...
- Keine Ahnung fuer was die Werbung war... auf jeden Fall sieht man 2 Marienkaefer aufs aergste 5 Minuten lang in allen Stellungen voeg... aeh... kaefern; so dass das Auto in dem sie sind wackelt (jetzt daemmert mir auch das Produkt fuer das geworben wird)

Essen: gestern gabs vor dem Bowlen lecker Dinner...
Salad Chevré, Escalope au blablabla und mous au schokolad... keine Ahnung wie man dat alles schreibt... dazu lecker Wein und danach Fuszball auf der Leinwand (fuer mich eine willkommene Verdauungspause)

Dann begann das bowlen... wir waren zu acht... und eindeutig die schlechtesten Bowler aller 20 Bahnen :) gelang es mir doch mit einem Punktestand zu gewinnen, der in den meisten anderen Gruppen vom Letzten uebertroffen wurde.... die zweite Runde drohte in die Hose zu gehn, doch Gott sei Dank haben die Besitzer um 1:30 Uhr einfach den Stecker gezogen um uns los zu werden... hehe ICH BIN DER UNGESCHLAGENE SIEGER

Heute gibts eine Fuehrung durch Nancy... mal sehn was die uns zeigen wollen.

Da ich schon lange nicht mehr von der Wissenschaft gesprochen habe... natuerlich war ich immer fleiszig bei den Vortraegen die alle (bis auf einen von einem Wirtschaftsfutzi) sehr gut waren. Jetzt beginnt gleich der Vortrag ueber Automated Theorem Proving, ein Thema, das auch zu meiner Diplompruefung kommt (und im Doktorrat vertieft wird).

Zya mata


R.U.GAY, 6.7.2006 10:48 MEZ

Mit den eigenen Waffen geschlagen...sehr depremierend...


mag.e, 6.7.2006 10:42 MEZ

Katzlmocha!


R.U.GAY, 6.7.2006 10:40 MEZ

Froschfressen!


mag.e, 6.7.2006 10:36 MEZ

Igitt...
Vive la France, wo der Anstand zuhause ist.


mikro, 6.7.2006 10:31 MEZ

Jawoll!
NIEMALS die franzis!
(obwohl ich fürchte, dass sie gwinnen, aber mein herz gehoert den italienern!
vor allem nach den letzten fotos von der italo mannschaft als unterhosen-models....uiuiui)


R.U.GAY, 6.7.2006 9:12 MEZ

FORZA AZZURI! Scheiss Franzmaenner!


mag.e, 6.7.2006 9:10 MEZ

Und ich habe mich auch über den schönen Sieg Frankreichs gefreut. Von mir aus können sie die WM gewinnen.


griff, 6.7.2006 8:57 MEZ

@SZC: Adam said that... ups... hier spricht man ja deutsch :)
also? Adam meint, er haette ein paper das schon akzeptiert aber noch nicht veroeffentlicht ist auf seiner homepage... da steht vielleicht drin was du wissen willst. Auszerdem sollst du ihm einfach mailen, wenn du in KBO on top of semantic labelling interessiert bist, weil er das auch machen will... "maybe we can do something together" meinte es.

@mag.e: leider kein einziger portugise... alle warn fuer Frankreich, auszer mir, aber in der lokalitaet gestern waer das nicht gesund gewesen das offen zuzugeben. Dieses spiel war uebrigens aeuszerst spannend muss man sagen. fast Ausgleich in der letzten minute


mag.e, 6.7.2006 8:35 MEZ

Und griff, steht Nancy noch, oder wurde es gestern im Freudentaumel abgefackelt? Gibt es auch (jetzt zerknirschte) Portugiesen auf der Konferenz? Und ist euch eigentlich aufgefallen, dass wir geschickterweise zwei Korrespondenten in die Länder der Finalisten eingeschleust haben, getarnt als Teilnehmer von Summer-Schools?


strange zankl character, 5.7.2006 21:16 MEZ

Ja mein lieber griff. Wenn den Adam schon getroffen hast, dann frag ihn doch bitte wie er das "Semantic Labelling" implementiert hat. Ich moechte auf diese Implementierung KBO draufsetzten. Damit ich halt wieder einmal ein Paper schreiben kann ;).
Bringt's fachlich auch was?


eltom, 5.7.2006 18:04 MEZ

"NAY!
I sogs glei, I woas ned!"


ledo, 5.7.2006 15:50 MEZ

Vermutung: gewissen = eltom


gewissen, 5.7.2006 15:17 MEZ

@griff: deine mama hat heut geburtstag! tu was, sonst ist sie wieder sauer!


griff, 5.7.2006 13:33 MEZ

hab ich schon erzaehnt, dass das W an der stelle ist zo man normalerzeise das Z erzartet?


griff, 5.7.2006 13:31 MEZ

Day 3:
kurz zum essen: lecker (mit resten von gestern als Pizzabelag).

Gestern musste ich mich unbedingt von den Fuszballfanatikern absetzen, also landete ich mit zwei anderen teilnehmern (einem Hollaender [isn't it weird] und einem Polen [der hervoragendes englisch spricht und von mir daher zuerst fuer einen hollaender gehalten wurde]) im "Schlachthof"; einer Lokalitaet die vom Uni-eigenen Guide mit den Worten
"meat, meat, and meat" empfohlen wird (alles in allem scheint der author dieses Guide ein sehr lustiges kerlchen zu sein, gibt es denn auch die Kategorie "usefull phrases" in der Saetze wie: "are you living with your parents" und "the curve of your eyes makes my heart shake" enthalten sind [was die Anzahl an Sprachen in denen ich Anmachsprueche beherrsche um eine erweitert])... irgendwie kommt mir vor als haette ich den Faden verloren ... egal.

Also Adam, Loek und ich schaufeln uns lecker, blutiges Fleisch rein und schwaetzen ein bischen, wodurch ich erfahre, dass Adam "Adam" heiszt und aus Polen kommt
RUECKBLENDE: um 7:00 sitz ich in meinem Zimmer und lese mir das Paper durch, dass ich auf die Diplompruefung lernen soll... sehr interessant... aber wer hat das eigentlich geschrieben frag ich mich. Also schau ich nach und lese Adam Koprowski
UEBERBLENDE: "So you are the guy whos' paper I've to read", frag ich ueberrascht. Jaja, sehr amuesant, vor allem, da dieses Paper eigentlich noch gar nicht veroeffentlicht wurde.
Jedenfalls wars nett im Schlachthof und so bin ich auch dem fuszball entkommen.

Heute morgen erfrage ich das Zweizunull und muss grinsen (ein Deutscher berichtete mir zerknirscht davon). Einer der franzoesischen Stuff-Leute stellt die allgegenwaertigen Wasserflaschen so auf den Tisch, dass man (ab einer gewissen Koerpergroesze) ITALIA erkennen kann... jaja, die Deutschen waren zu klein... ich nicht :)

Heute gibts Bozling und Dinner... wird sicher lustig. Bis morgen allerseits.


mikro, 4.7.2006 17:01 MEZ

boa, RESTEC-P
das scheint also ein französisches nationalgericht zu sein, wenns jeder kriegt, oder was, was sie nur den ausländern geben, damit sie schnell wieder abhaun...


necropedophil, 4.7.2006 16:47 MEZ

Ich weiss jetzt nicht mehr ob es Würstchen waren, aber ich (und besonders meine Geschmacksnerven) erinnere mich noch deutlich an ein besonders scheußliches Gericht von etwa schwammartiger Konsistenz von dem niemand (außer mir) ein zweites Stück gegessen hat.


mag.e, 4.7.2006 16:14 MEZ

Jaaa, jetzt erinnere ich mich auch wieder an unsere Paris-Exkursion zu Schulzeiten, bei welcher wir in unserer Unterkunft die absonderlichsten französischen Spezialitäten verkosten durften. Diese Würstchen waren auch dabei, wenn es sich um stinkende grünlich-verweste Scheußlichkeiten handelt, die kein Mensch auch nur angetastet hat - außer einem - war das pedo?


mikro, 4.7.2006 15:03 MEZ

aaaahhh! ich kenne diese würstchen! mein estonischer kollege hat sie immer "egg-sausages" genannt, aber auch nicht gewusst, aus was die sind. und sie haben unglaublich über mein gesicht gelacht, als ich die zum ersten mal gesehen hab. sie waren aber eh relativ geschmacksneutral...
schön schön...
und, wieviel leute seids jetz- insgesamt
und warum habts die spanier nicht mitgenommen, gestern?


mag.e, 4.7.2006 14:02 MEZ

Französischer Fleischkäse...vielleicht könntest davon auch ein wenig für die Forschung mitnehmen. Ich muss bei dieser Gelegenheit erwähnen, dass ich als freiwilliger Helfer offenbar beim ICAP-6-Gänge-Gala-Dinner schmausen darf... *seufz* warum in die Ferne schweifen?


griff, 4.7.2006 13:27 MEZ

Day 2:
@SZC: vanOostrom is no ned da :(

Fruehstueck:
- gleich wie gestern... findet in Zukunft keine Erwaehnung mehr.

waren gestern mit ein paar Bueff... aeh noerdlichen Nachbarn, ein paar oestlichen Mitbuergern und einem musketierartigen (vor allem der Bart) Pariser (soll nicht doppeldeutig sein) in der "Stadt"... haben unglaublich gute Sandwitches gegessen fuer die Nancy anscheinend bekannt ist (in einem Park wo Sitzen am Rasen verboten ist... wir uns aber trotzdem hingeflaggt haben; darauf so n Security-Typ ganz legere "Da darf man leider nicht sitzen, aber esst erst mal eure Sandwitches und stressts euch nit zu sehr" [ungefaer ziemlich woertlich aus dem Franzoesischen]). Auszerdem gibts hier den pompoesesten Platz den ich je gesehen hab und da singen sogar Franzosen asiatischer Abstammung auf Englisch... naja... zumindest probiern sies (noch dazu Michael Jackson).

Mittagessen:
- Linsensalat mit Meeresfruechten...
- Nudeln mit Sauce UND
- irgendwas das aehnlich wie Fleischkaes hergstellt werden muss, aber eben keiner ist; wurstfoermig und weisz jedenfalls; und anscheinend mit dem zeuch umwickelt war, das der Fleischwolf nicht gepackt hat... war aber auch viel leckerer als es sich anhoert... gut fuer die Zaehne
- ... Nachspeise hab ich vergessen zu nehmen :(
naja es kommen ja noch 2 Kaffepausen

Heut abend gibts "Dinner for invited Speakers". mal sehn ob das auch fuer "uninvited students" gilt... ja dann bis morgen.


mag.e, 4.7.2006 12:36 MEZ

Kein QWERTZ? Was sind das für Menschen?

Das Faschierte genießt man sonst ja ganz roh, dafür manchmal mit einem rohen Ei und nennt es Beef Tartare. Wehe du schleppst jetzt nach dem Verzehr irgendwelche neuen Haustiere in unsere WG.

Klopapierbuch möchte ich natürlich auch eines. ;-)


matz, 3.7.2006 23:16 MEZ

Es war purer Zynismus. Ich habe meine Geisel schon eingetragen (17.7-21.7.). Mein Gute-Nacht-Bier auch.


strange zankl character, 3.7.2006 20:26 MEZ

@matz
Ich erforsche die Sinnhaftigkeit eines Informatikers beim Zivildienst---und bin noch am Forschen...

@griff: Ja, so ein Klopapierbuch haette ich auch gerne, wenn ich meine Reise schon dem Zivildienst geopfert habe. Und das Klo wird dich somit an die (vorvor-)letzte? Architektenfete erinnern. Vielleicht sind die Franzosen ja auch alle so saeuberliche Menschen? Viel Spass halt und so. Habt's mit dem vanOoestroem schon wieder was getrunken?


matz, 3.7.2006 18:54 MEZ

Diese ganzen Erfolge beunruhigen mich langsam. Macht keiner mehr was Vernuenftiges? Ehrliches Forschen statt Reisen in Ferne Laender?


mikro, 3.7.2006 15:58 MEZ

das war i, habs nur vercheckt..


[anonym], 3.7.2006 15:57 MEZ

@griff: :D


mikro, 3.7.2006 15:54 MEZ

ich glaub mein erstes email aus grenoble hatte den gleichen entsetzten unterton und das gleiche erste thema: die Tastatur!!!!
ich glaub ich hab für besagtes email ca 1h suchzeit gebraucht!
zum essen: also ich war immer ganz "gespannt" aufs "leckere" "mittagessen". hatte was von adventureurlaub :)


eltom, 3.7.2006 14:33 MEZ

Cool, nimm so ein Taschenbuch mit, das klingt lustig...


ledo, 3.7.2006 13:51 MEZ

Somit heißt das Frühstück im Französischen nicht umsonst {\it petit déjeuner}, also {\it kleines Essen}.


griff, 3.7.2006 13:39 MEZ

Day 1:
Eigentlich wollte ich ja etwas anderes als erstes schreiben, aber aus gegebenem Anlass... wie schw** is des franzoesische Tastatur-Layout [Fragezeichen]
Gebts euch des:

azertyuiop^$
qsdfghjklmù*
<wxcvbn,;:!

Ja richtig! ohne Umschalttaste gibts nicht mal nen Punkt! Egal... ich bin nur froh, dass ich "Cryptography" beim Duer besucht hab.

Fruehstueck war in Ordnung:
- graesslicher Kaffe, aber mit viel Zucker genieszbar
- lecker Brot mit Butter und 2mg Marmelade fuer 20 Personen

Coffe Break (x3):
- leckererer Kaffe und croassants (oder so) und mit schoko gefuellte blaetterteig Leckereien...

Mittag Essen:
- knusprige Pommes ohne Salz (durch Streuer am tisch leicht lecker machbar)
- Faschiertes (ich glaub ohne Gewuerze oder gar Ei) das fuer 0,03 ms das Feuer gekuesst hat -> lecker Kohlenkruste und innen blutig... schmeckt aber nach Zugabe von Pfeffer und Salz leckerer als es sich vielleicht anhoert...
- Salat mit Meeresfruechten

alles in allem gar nicht so uebel.

Zur Unterkunft:
haben anscheinend aeltestes nicht renoviertes und auch nicht mit Klobrillen ausgestattete Gebaeude von Ganz Nancy als Unterkunft erhalten... Wir betrachten das als grosze Ehre :)

Dafuer gibts Dusche am Gang und Klopapier im Handlichen Taschenbuchformat (ja gebunden mit Umschlag).

Die Vortraege waren bis jetzt ueberdurchschnittlich Gut... und darauf kommts ja an.

Bis auf die Unterkunft ist auch alles modern, neu und ansehnlich. Es ist also ganz toll, aber i freu mi a auf dahoam :)


Ruggero, 2.7.2006 22:48 MEZ

Vielo Spasso!


strange zankl character, 2.7.2006 20:26 MEZ

Ja, ich wuensche auch viel Spass und mir macht das gar nichts, dass ich nicht mitfahren konnte, weil ich morgen mit dem Zivildienst beginne. Grummelgrumm...


mag.e, 2.7.2006 16:13 MEZ

Ja sehr viel Spaß wünsche ich, degoustiere recht edle Weine und Fromages.


ledo, 2.7.2006 12:49 MEZ

Das Gebäude oben sieht sehr schön aus. Viel Vergnügen in Frankreich!


eltom, 2.7.2006 10:11 MEZ

GRIFF VOR, NOCH EIN TOR! äh ... tja ... Fußballfieber oder sowas ...


strange zankl character, 2.7.2006 9:58 MEZ

Viva le france, Viva le griff, Viva le vine!!!


<< zurück