(c) 2004-11 InfMathPhys

inter.at

contact
 

Erfolg mit Bohmscher Mechanik
dr.e, 29.5.2006 0:40 MEZ


 
Ja meine lieben Spinnen, ich bin hier in El Escorial, ca. 40 km von Madrid entfernt, im exquisiten Tagungshotel Euroforum Felipe II. Der Blick aus meinem Einzelzimmer offenbart sich ziemlich genau so wie am obigen Bild, mit direktem Blick auf den Escorial. Mittags und abends gibt es 3-Hauben Kueche, heute abends mit einer klaren Gemuesesuppe, einem Arrangement aus Lachs, einem zart gebratenen Rindersteak mit franzoesischer Sauce und einem Profiterol-artigem Nachtisch der den schoenen spanischen Beinamen "Moenchsseufzer" trug, dazu natuerlich bester Rioja D.O.C. und Champagner. Von neun bis Mitternacht kann man sich dann an der Hausbar "Copa de la Casa" bedienen und ich goss mir maechtig Cuba Libre hinter die Binde. Dass ich immer noch tippen kann, ist wohl den damit verbundenen extrem schlauen Diskussionen zu verdanken. Uebrigens ist das offenbar die erste Konferenz ueberhaupt, welche die Bohmsche Mechanik im Titel traegt ("Madrid Workshop on Bohmian Mechanics"). Und - das haette ich selbst nicht erwartet - ich habe von Chemikern gelernt, dass die Bohmsche Mechanik tatsaechlich zu etwas gut ist. Es lassen sich damit sehr effizient numerische Loesungen der Schroedingergleichung entlang von Bohmschen Trajektorien berechnen.

Als waer das noch nicht genug, habe ich heute bei unserem Vortrag und anschliessend beim Gruppenfoto sehr prominent den InfMathPhys-Blog vertreten.

¡Viva la conferencia!

11 Kommentare (< 5437 T)


mag.e, 29.5.2006 20:25 MEZ

@ledo: Vor allem El Escorial kann ich nur weiterempfehlen. Gewiss versammeln sich auch manchmal lustige Mathematiker hier.

@R.U.GAY: Eigentlich solltest du Erwaehnung finden, durch die etwas zu unprofessionelle Vortragsweise ging uns jedoch die Zeit aus und das Publikum konnte nie die letzten paar Seiten der Praesentation bestaunen...

Sehr lustig hier uebrigens ein Franzose, er meinte in stark-akzentuiertem Englisch:
"The wave function passes the two sluts..."

Offenbar fiel nur mir das auf oder alle anderen haben eine enorme Selbstbeherrschung.


ledo, 29.5.2006 17:45 MEZ

@schwarzerkaffee: Ich finde es sehr ehrenwert, dass du immer wieder versuchst, die Saga zu zitieren, aber leider gelingt dir das nie auf zufriedenstellende Weise. Tatsächlich heißt es:

"Wos tuasch ann du doo??"

"Dar Hons isch mei Freind, folls du des wissen willsch!"

"Hei SchneaKRanone ... Den Whiskey zohl!!"


R.U.GAY, 29.5.2006 13:25 MEZ

Ich bin schon sehr stolz...immerhin hoffe ich auch Erwaehnung zu finden bei diesem tollen Vortrag.


geggi, 29.5.2006 12:29 MEZ

@ schwarzer kaffee

nein bislang noch nicht geschehen, verkehren nach meinem wissensstand keine männliche nutten in ischgl, aber falls es doch eionmal so sein sollte wäre ich froh um eine kellnerin die mich beschützt.

überhaupt: in den kuhstall geht man wirklich nur, wenn man sehr sehr betrunken ist und lust auf wolfgang petri hat. zum glück passiert das nicht oft


schwarzerkaffee, 29.5.2006 12:23 MEZ

@ geggi: Wie verhält es sich bei dir, wenn du in eine Ischgler Kneipe (Kuhstall, Mühle, Heuboden, etc. ) kommst. spricht dich dann auch eine betrunkene männliche Nutte mit einem freundlichen:

"Wa'duasch denn du doo??"

an, worauf eine Kellnerin hinter der Bar hervorwuselt und sich schützend vor dich stellt mit den Worten:

"Des isch iatz mei Freind!"

Nicht. ("Hei SchneaKRanone ... Whiskey zohln!!")


geggi, 29.5.2006 11:50 MEZ

@ mage
ich würde sagen reiß den vortrag runter und dann:
vollfressen und anschließend an die bar, zeig den spaniern was ein richtiger tiroler ist ,
ansonsten wünsche ich noch einen recht netten aufenthalt


griff, 29.5.2006 11:10 MEZ

der woa oba echt oid... sooooo an boad hot dea!


schwarzerkaffee, 29.5.2006 10:55 MEZ

@mage: Du kannst dich ja für die Konferenz

"Annual Conference on Bohemian Mechanics" Jul 12 - 15, Brno, CZ.

bewerben.

(mgnnn ... nng .. bb .. PRAHAHAHA Bohemian .. Brno .. Brünn Böhmen .. nba a wounsinn bitte so a wuchtl ...)


ledo, 29.5.2006 9:56 MEZ

Gar nicht übel. Der Herr Bohm sowieso, und die Konferenz auch. Vor Jahren war ich auch in Spanien auf einer Konferenz und habe damals geschworen, dieses Land nie wieder konferierenderweise zu betreten. Ein Fehler, wie es scheint.


mag.e, 29.5.2006 9:04 MEZ

Ich! *schluchz* Erinnere mich nicht daran.

Dankenswerterweise konnte der Tagessatz durch spanische Unterstuetzung aber um 40 Euro gesenkt werden, jetzt betraegt er nur mehr etwa 140,- ... werde mich dann im naechsten Monat ausschliesslich mit nachraeglichem Fundraising beschaeftigen.


matz, 29.5.2006 7:57 MEZ

Wild, wild! Wer stellt da das Funding zur Verfuegung? Viel Spass noch.


<< zurück